Aktuelle Notfälle

  • Jule
    Jule
    Geburtsjahr:ca. Mai 2017
    Rasse:Europ. Kurzhaar
    Geschlecht:weiblich
    Aufnahme ins Tierheim:April 2020
    Fund/Abgabe:Fundkatze aus Bocholt (Lowick)
    Kastriert:

    Die süße Jule muss einmal ein gutes Zuhause gehabt haben, denn sie war schon kastriert, als sie gefunden wurde. Außerdem hat sie ein sehr liebes verschmustes Wesen, sie hat also wohl nur gute Erfahrung mit den Menschen gemacht.
    Vielleicht vermisst ja jemand seine kuschelige Samtpfote. Jule ist aber nicht nur verschmust, sie ist auch sehr verspielt. Sehr ausdauernd kann sie beim Angelspiel mitmachen :-)

    Wie so viele Samtpfoten kann Jule schon mal etwas "katzig" sein, wenn ihr etwas missfällt, deshalb sollte sie nicht zu kleinen Kindern vermittelt werden (ältere katzenerfahrene Kinder sind kein Problem). Außerdem beansprucht sie ihre Familie ganz für sich alleine, sie möchte als "Einzelprinzessin" im neuen Reich verwöhnt werden. Und nach einer Eingewöhungszeit benötigt sie Freigang zum Glücklichsein.

    Wenn Sie schon immer eine Samtpfote wie unsere Jule in ihrer Familie aufnehmen wollten, dann melden Sie sich bitte bei uns im Tierheim. Vielleicht sieht sie hier ja auch ihr ehemaliger Besitzer...
  • zwei Zwerghähne
    zwei Zwerghähne
    Geburtsjahr:ausgewachsen
    Rasse:Zwerghähne
    Geschlecht:männlich
    Aufnahme ins Tierheim:April 2020
    Fund/Abgabe:ausgesetzt in Isselburg, Liederner Straße
    Kastriert:ja

    Diese wunderschönen Gockel wurden in einem Karton ausgesetzt. Sie hatten sich befreit und mussten mühsam eingefangen werden.
    Unsere farbenprächtigen Freunde  sehnen sich nach einer Hühnerschar, die sie betreuen und behüten können.

    Bei Interesse, einen oder beide der Zwerghähne zu übernehmen, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter.
  • Jack, unser Powerpaket
    Jack, unser Powerpaket
    Geburtsjahr:2010 / 2011
    Rasse:Boxer-Mischling
    Geschlecht:Rüde
    Aufnahme ins Tierheim:März 2018
    Fund/Abgabe:Sicherstellung
    Kastriert:ja

    Hallo, ich bin Jack. Ich bin ein richtiges Powerpaket, einer absolute Sportskanone.

    Mein Wunsch ist es, das Tierheim so bald wie möglich wieder zu verlassen und eine sportliche Familie zu finden, die meinem Temperament und meinen Kräften gewachsen ist. Weil ich doch manchmal versuche, meinen Kopf durchzusetzen und die Führung zu übernehmen, sollten meine neuen Menschen selbstsicher und hundeerfahren sein und keine Kinder haben. Leider habe ich in meinem bisherigen Zuhause zunehmend territoriales Verhalten gezeigt, hier sollte man sich nicht von mir beeindrucken lassen.

    Ich bin nicht dumm, die Grundkommandos kann ich schon ansatzweise, und mit Hilfe von Belohnung bin ich gerne bereit zu lernen. Bei genügend Auslastung laufe ich auch recht ordentlich an der Leine. Ich brauche souveräne konsequente Leute (mit Hundeerfahrung), die mir auf freundliche aber bestimmte Weise sagen, wo es lang geht.

    Was den Umgang mit Artgenossen angeht, kann man momentan hier noch nicht so viel sagen, Hündinnen zumindest finde ich sehr attraktiv ;-)

    Also - wer mich näher kennenlernen möchte, melde sich bitte bei meinem Personal im Tierheim. Nähere Infos über mich werden noch folgen.
  • Dina (mit Video)
    Dina (mit Video)
    Geburtsjahr:ca. 2007
    Rasse:Weimeraner
    Geschlecht:Hündin
    Aufnahme ins Tierheim:Juni 2017
    Fund/Abgabe:Beschlagnahmung
    Kastriert:ja

    Hallo, ich bin die schöne Dina.

    Das Veterinäramt hat mich meinem Herrchen weggenommen, weil ich dort kein artgerechtes Leben führen durfte. Zeit meines Lebens bin ich aus meinem eingezäunten Garten nicht heraus gekommen. Nun soll ich es in Zukunft einmal besser haben, aber ich warte schon viel zu lange hier im Tierheim auf mein Traumzuhause!

    Das einsame Dasein ohne viel soziale Kontakte hat natürlich seine Spuren bei mir hinterlassen, Ich habe nie viel kennen gelernt, außer meinem Herrchen und seinen Besuchern und Haus mit Garten :-(  -  dementsprechend unsicher reagiere ich in vielen Situationen. Meine Pfleger/innen haben mir beigebracht, beim Gassigehen einen Maulkorb zu tragen, das gibt ihnen und auch den entgegenkommenden Spaziergängern Sicherheit (und wird auch von Amts wegen so gefordert).

    Natürlich liebe ich die Gassigänge im Stadtwald, und finde es aufregend, all die spannenden Spuren zu erschnüffeln und zu erforschen. Mittlerweile gehe ich auch recht gut an der Leine - zumindest wenn ich kein Wild erspähe, denn mein Jagdtrieb ist rassebedingt sehr stark ausgeprägt.

    Und, wenn ich mich sehr aufrege - das passiert zum Beispiel, wenn ich einem fremden Hund an der Leine begegne - dann neige ich zu Übersprungshandlungen und vergesse alles um mich herum.

    Meine Pflegerinnen suchen nun für mich ein tolles neues Zuhause ohne Artgenossen oder andere Tiere, gerne mit eingezäuntem Garten (denn das bin ich ja gewöhnt). Mein neues Herrchen oder Frauchen sollte kinderlos sein und auch erfahren im Umgang mit unsicheren Hunden. Ich brauche eine "starke Schulter" an meiner Seite, die mir behutsam alles im Alltag beibringt, was ich bislang verpasst habe. Natürlich bin ich nichts für reine Sofafreunde, ich möchte geistig und körperlich beschäftigt werden. Trotz meiner 13 Lebensjahre bin ich eine agile Hündin mit Spaß am Leben und beabsichtige, dies auch noch eine Weile zu bleiben ;-)

    Übrigens bin ich stubenrein. Ob ich alleine bleiben kann, weiß man nicht so genau. Wenn es keine störende Geräuschkulisse gibt, dann komme auch ich zur Ruhe.

    Also - wer ernsthaftes Interesse an mir hat, der melde sich bitte zu den Öffnungszeiten bei meinen Pflegerinnen im Tierheim. Gerne kann man uns bei einem Spaziergang begleiten.

    Hier könnt ihr übrigens ein ganz kleines Video von mir sehen :-)




  • Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

  • Schnell, einfach und sicher über PayPal.
  • pet's expert
  • unser Wunschzettel beiamazon
  • Deutscher Tierschutzbund
  • Azubi 2.0
  • Landestierschutzverband NRW
  • NABU Borken
  • facebook