Tiergeschichten


Yako lässt grüßen

Hallo Leute, hier ist Yako, wollte mich mal melden
und euch updaten.

Ich bin sehr gut in meiner neuen Familie angekommen. Hier gibts noch einen kleinen
Vierbeiner, Paula, klappt wunderbar. In der weiteren Familie gibts noch mehr Hunde.
Einen Berner Sennen, Bär, der Name ist Programm, und einen Mischlingshund Paul.
Wir haben uns schon alle angefreundet.

Mit meinem Herrchen bin ich kräftig am üben: Sitz, Fuß, Platz und sonstige überflüssigen
Dinge. Das klappt aber schon sehr, sehr gut sagt mein Boss. Mit dem Abrufen wills noch nicht so richtig klappen. Aber ich geb mir alle Mühe und es kann ja nicht alles sofort funktionieren.

Zurzeit sind wir im Urlaub in Cuxhaven. Klasse Geschichte hier. Wir haben eine Watt-
wanderung gemacht und dann kam die Flut. Riesen Spass. Habe euch ein paar Bilder
angefügt.



































So, ich werde hier noch ein paar schöne Tage haben und bestimmt noch einiges erleben.
Werde mich noch mal melden und euch bestimmt auch mal besuchen.

Bis dahin
Yako, der Seehund




















Luna hat es gut getroffen

Luna wurde im September in einem Alter von 10 Jahren vermittelt - trotz eines Hüftleidens.
Ihre neue Familie kümmert sich sehr, Luna gewinnt nun bei fortschreitender Hüfterkrankung mehr Lebensqualität durch einen Rollwagen.


















Ihre Familie schreibt:

Hallo, liebes Team vom Tierheim Bocholt !
Anbei einige Billder unserer Luna. Da sich ihre Hüfte im Laufe der Zeit leider nicht verbessert hat, haben wir unserer Luna nun einen "Rolli" anfertigen lassen. Sie hat ihn von Anbeginn an als normal betrachtet. Man könnte sagen als wenn sie schon immer damit unterwegs gewesen wäre.


















Sie hat sich bei uns sehr positiv entwickelt. Nachdem wir den Rolli angeschafft haben hat sie auch wieder etwas mehr Lebensqualität und ihr Selbstbewußtsein ist auch gewachsen. Sie bereitet uns nach wie vor sehr viel Freude. Wir hoffen, dass sie noch einige Jahre mit uns verbringen kann. Die Blutwerte sind top und das Laufen haben wir nun auch im Griff. Hoffen wir also das Beste !

















Soweit ein kleiner Zwischenbericht!

Liebe Grüße senden
Luna, sowie H-W. und K. K.



Liebe Grüße von Lenja und Mad Max


Hallo :)
Nun ist die Adoption von den beiden Kaninchen Lenja und Mad Max schon wieder einen Monat her und ich komme nun endlich dazu mich zu melden. Den beiden geht es hier unglaublich gut.




























Nachdem ich die beiden in ihr Gehege gebracht habe hat es nur kurze Zeit gedauert und sie haben zusammen alles erkundet. Zwei Tage später habe ich dann zum ersten Mal die Stalltür offen gelassen um die zwei frei in unserem Garten hüpfen zu lassen - und was soll ich sagen - mir standen die Tränen in den Augen diese pure Freude zu sehen. Die beiden haben Sprints hingelegt und sind wie wild durch den ganzen Garten gejagt und gerannt und haben sogar richtige Sprünge hingelegt. Seitdem lasse ich sie sobald ich zu Hause bin sofort raus und schaue ihnen immernoch gern zu wie sie jeden Tag erst den Garten erkunden und sich dann an ihrem Liebslingsplatz- mal in der Sonne, mal im Schatten- hinlegen. Mittlerweile wurde jeder Durchgang aus dem Garten heraus von den beiden entdeckt und von uns mit Kaninchendraht zugemacht.














Leider gab es nach etwa einer Woche wohl einen erneuten Revierkamp zwischen den beiden und Mad Max hat ein paar Wunden und einen angeknacksten Fuß davongetragen. Ich war sofort beim Tierarzt mit ihm und er bekommt etwas Schmerzmittel. Seit ein paar Tagen humpelt er nun gar nicht mehr und scheint sich wieder erholt zu haben. Weitere Kämpfe gab es Gott sei Dank seitdem auch nicht mehr.


























Die beiden haben sogar Freundschaft mit unseren Katzen geschlossen. Nachdem ich erst sehr unsicher war wie das Aufeinandertreffen klappt, haben sich die Katzen ganz friedlich zu den Kaninchen gelegt. Einfach nur süß ! Ich lasse die vier allerdings nie unbeaufsichtigt zusammen. Alles in allem bin ich super froh die zwei zu uns geholt zu haben und bin froh zu sehen dass sie sich so gut eingelebt haben und glücklich sind.
Im Anhang füge ich noch ein paar schöne Fotos hinzu.













Ganz liebe Grüße S. F.



Ronja und Pebbles lassen grüßen

Ronja und Pebbles mussten nicht lange auf ihre neue Familie warten, mit ihrer aufgeschlossenen Art haben sie schnell das Herz ihrer Menschen erobert.


























Besonders die dreifarbige Ronja ist schnell zu einer richtigen Schmusebacke mutiert.
Pebbles ist momentan noch etwas zurückhaltend und eher Nachts aktiv.



Liebe Grüße von Kelzo

Hallo,
Kelzo hat sich sehr gut bei uns eingelebt. Er kam vom ersten Tag an aus seiner Kiste heraus, war zwar schreckhaft, aber auch sehr neugierig. In den ersten 4 Tagen gehörte ihm das Büro. Schnell wurde klar, dass ihm der Raum nicht ausreicht, er maunzte sobald er uns hörte. Sehr gerne saß er am offenen Fenster, alle durch feste Fliegengitter gesichert. Die Geräusche draußen waren ihm unheimlich.

































Als er dann endlich die Wohnung erobern durfte, ging er sofort auf Erkundungstour. Bis heute hat er lediglich einmal markiert. Das war ganz am Anfang.
Er genießt seine Ruhe und auch an unserem Sohn stört er sich kaum. Hin und wieder, wenn es ihm doch mal zu wüst wird, verkrümelt er sich.




















Das Einzige, was ihm wirklich Angst macht ist der Staubsauger. Nach dem ersten mal kam er aus seiner Höhle einen Tag lang nicht raus. Mittlerweile rennt er zwar weg, sobald er das Geräusch hört, taucht aber auch sofort wieder auf, wenn es aufhört.




















Wir sind sehr froh über unser neues Familienmitglied. Es war die absolut richtige Entscheidung.
Viele Grüße St. P.



Becks lässt grüßen :-)

Hallo ihr Lieben,
hier ist der Becks!

Ich möchte euch kurz sagen, dass es mir sehr gut geht in Wesel. Anfangs war ich zugegebenerweise ja doch ein kleines bisschen nervös. Mittlerweile weiß ich aber, dass der Erwin ganz prima auf sich selbst aufpassen kann. Ich bleibe aber trotzdem immer schön bei ihm.


























Morgens treffe ich mich mit meinen neuen Freunden an der großen Wiese. Ein ganz schön bunter Haufen. Erwin fährt mich hin, damit wir dort mehr Zeit haben und ich mit den anderen rennen kann. Dafür schmuse ich auch mit ihm. Ich habe sogar schon ein bischen abgenommen ;-)

Viele liebe Grüße
(auch von meiner neuen Familie)

Euer Becks




Grüße von Aya

Hallo liebes Team vom Bocholter Tierheim

Aya ist gut bei uns angekommen, sie ist sehr verschmust und liebt es, mit uns spazieren zu gehen; am liebsten spielt sie mit dem Ball.


















Ihre ängstliche Art hat sie noch nicht abgelegt, aber es wird von Tag zu Tag besser, sie bewegt sich schon frei im Garten und lernt die Grundkommandos.






















Das Autofahren klappt nun auch : -)
Anbei ein paar Bilder.
















Danke für alles
Gruß
Aya



Stacy hat ihren Kaninchenfreund gefunden :-)

Auch Stacy (oben links) ist gut in ihrem neuen Zuhause angekommen und versteht sich von Anfang an prächtig mit ihrem Kumpel.
Danke für die Nachricht, Kristina, und alles Gute mit dem neuen Familienmitglied!





















Grüße von Jerry und Alpi

Hallo Ihr Lieben,

vor 4 Wochen zog Jerry bei uns ein. Er hat sich erholt nach seinen schweren OPs  und er hat sich super eingelebt bei uns. Jerry macht Alpi und uns große Freude. Die beiden „Hundis“ mögen sich sehr und unser Senior-Alpi ist richtig aufgeblüht…. Dank Jerry`s Charme… Außerdem mag er unsere Enkelkinder und sie natürlich ihn!












 

Die gemeinsamen Kuschelstunden und Spaziergänge genießen wir in vollen Zügen. Jerry ist schon so anhänglich, dass wir ihn am Rhein ableinen konnten. Das hättet ihr sehen sollen: Er rannte und sprang umher wie ein“ junger Gott“ mit lachendem Maul. Das war bisher mit der schönste Moment! Das Beste ist, dass bestimmt noch ganz viele solche Stunden kommen werden. Wir haben es nicht bereut ihn aufgenommen zu haben, obwohl er „schon“ 9 Jahre ist und schwer krank war.




 










Demnächst wird er die Hundeschule mit uns besuchen. Manche Hunde findet er gar nicht sympathisch und wir werden ihm beibringen, dass das nicht schlimm ist. „Er braucht nur ruhig zu bleiben und wir passen auf, dass nichts passiert“.

















 

Wir danken Euch für Euer Vertrauen, dass wir Ihn mit zu uns nehmen durften. Bald werden wir Euch besuchen und ihr könnt sehen, welch glänzendes Fell er bisher bekommen hat. Vorab senden wir Euch einige Fotos von unserem Neuankömmling. Den Inhalt dieser Email dürft ihr gerne ins Internet stellen.


 










Wir wünschen Euch einen guten Wochenstart und senden herzliche Grüße aus Anholt :-)



Die schöne Mona lässt grüßen

Liebe Mitarbeiter,

Seit dem ersten Tag liebt Mona es, sich mit uns abends auf die Couch zu setzen und sich mit ausgiebigen Streicheleinheiten verwöhnen zu lassen. Sie hat sofort ihr neues Reich erkundet und den Platz auf der Fenstebank als ihren Lieblingsplatz auserkoren.
Sie tollt gerne herum und ist immer für eine Spieleinheit zu haben.
Mona ist einfach eine Katze, die man gerne haben muss.
Sie ist bereits ein festes Familienitglied geworden, welches wir niemals mehr missen wollen :-)





















Egon, der jetzt glückliche Nymphensittich lässt grüßen

Hallo liebes Tierheim Team,
Hallo Herr Kaczmarsch,

Ich wollte euch wie versprochen ein paar Bilder von unserem Neuzugang dem Nymphen schicken und etwas erzählen.

















Also “Egon“ so wurde er getauft.
Er hat sich sofort mit unseren Nymphen verstanden.
Er ist sehr zu traulich. Er kommt aufs Stöckchen und setzt sich auch auf die Schulter.
Und natürlich erzählt er und singt ganz fleißig.
Nun schicke ich  euch noch ein paar Bilder.








































Lg eure Familie E.



Grüße von Raven, jetzt Dexter

Hallo liebes Team vom Tierheim Bocholt,

hier eine kurze Rückmeldung zu Raven (jetzt Dexter).
Bei der Ankunft am Samstag gab es hier anfängliches Gefauche und man musste sich erstmal gegenseitig beschnuppern.

Sonntagmorgen waren Scotty und Dexter schon ein Herz & eine Seele. Sie spielen, toben, stupsen ihre Näschen an und sind sich auch sonst ziemlich einig.

Im Anhang noch einige Fotos der beiden Rabauken ;-)
Vielen Dank und viele Grüße




























Milo ist angekommen, sein Herrchen schickt Grüße

Liebe Mitarbeiter,

Ich möchte ein paar Eindrücke von den ersten Tagen schicken, die ich mit Milo erleben durfte:

Milo, etwas traurig beim Wegfahren















































Milo spielt und rennt mit Alea






































Milo ruht sich auch gerne aus



































Grüße von Beuthlyn

Hallo liebes Team,

hier ein paar Bilder vom Unfallkater Beutlyn, der jetzt Merlin heisst...



























Er fühlt sich wohl, ist sehr verschmust und zutraulich geworden und erkundet täglich seine neue Umgebung. Er nutzt kein Hoehlenversteck mehr, weil er auf seiner Couch schläft und dort auch die Streicheleinheiten genießt.



















Vielen Dank für den kleinen Schmuser.

Grüße von Familie K. und Merlin



Nala und Luna (ehemals Hawaii und Milky Way) senden einen schönen Gruß aus ihrem neuen Zuhause :-)























Traumkater Jorge - jetzt Shadow - lässt grüßen

Jorge (jetzt Shadow) lebt jetzt schon ein paar Wochen bei seiner neuen Familie und es geht ihm gut. Auch mit Hund Jerry versteht er sich prächtig!

Seine Familie schreibt:

Wir sind so froh das wir bei euch in Bocholt waren, Shadow ist ein sooooo toller Kater. Verschmusst und lieb, ein Herz von einer Katze. Wir danken dem Tierheim Bocholt und dem Tierfleger Team von ganzen Herzen für diesen tollen Teppichtiger.

Unser Traumkater Shadow - es war Liebe auf den ersten Blick :-)





























Die süße Luna grüßt mal wieder :-)

Hallo liebes Team vom Tierheim Bocholt!

Damit Ihr wisst das es mir gut geht und ich noch am "Fenster" gucke !
Liebe Grüße von mir und meinem Anhang!

LUNA

































































































Grüße von Peeter, Ginger (jetzt Trude), Luigi (jetzt Fritzchen)


Hey ihr Lieben,

wollten uns mal kurz aus Duisburg melden. Also: uns geht es super gut. Nicht nur wir drei gebürtigen Bocholter haben hier ein neues Zuhause gefunden sondern auch eine Katze aus Recklinghausen.



























Wir hier haben hier die Möglichkeit in einem zweistöckigen Haus herumzutoben. Es gibt auch viele Schlaf- und Ruheplätze nur für uns und was total toll ist, unsere Dosenöffnerin sorgt auch dafür, dass wir nicht darben müssen.








































Wir haben ein paar Fotos dazugeheftet, damit ihr seht, uns geht es gut. Also, an alle die noch bei euch sind: nicht den Mut verlieren, ihr schafft es auch, ein neues Zuhause zu finden.

Liebe Grüße

Peeter, Trude, Fritzchen und unbekannterweise Heidi






































Hawaii und Milkyway haben es gut getroffen

Auch Hawaii und Milky Way (jetzt Nala und Luna) fühlen sich schon nach wenigen Tagen sehr wohl in ihrem neuen Zuhause und bereiten ihren neuen Besitzern Andrea und Michael sehr viel Freude!
Vielen Dank euch für die erfreuliche Nachricht!


















Elga hat sich toll eingelebt

Diese Fotos beweisen, wie sich hier eine tolle eingeschworene Gemeinschaft gebildet hat :-)




















































































Wirbelwind Malou lässt grüßen

Unser kleiner Wirbelwind Malou, jetzt Elfie genannt, lässt grüßen. Sie hat sich super im neuen Zuhause eingelebt und versteht sich auch prächtig mit der Katze.



























Die neuen "Dosenöffner" schreiben: "Eine ganz liebe und tolle Katze. Und ein ganz tolles Tierheim mit einem super Team! Vielen lieben Dank an Euch!"

Den Dank geben wir natürlich auch gerne zurück :-)




Liebe Grüße von Sito

Sein Frauchen schreibt:

"Auch Pino (ehemals Sito) geht es gut. Er hat sich sehr gut eingelebt bei uns. Er lernt fleißig die Grundkommandos und besucht schon die Hundeschule. Wir sind sehr glücklich mit diesem kleinen Kerl und danken euch vielmals."




























Danke dir, liebe Astrid, für die schöne Rückmeldung!



Elga lässt grüßen

Unsere süße Elga ist nun zu einem guten Bekannten von uns gezogen: zu unserem ehemaligen Schützling Buma.

Die Beiden haben sich schon angefreundet und spielen auch schon toll im Garten miteinander :-)




























































Liebe Grüße von Trex und Schäfchen

Hallo und viele Grüße aus Bochum!

Trex (jetzt Trunks) und Schäfchen (jetzt Levi) geht es sehr gut. Die beiden haben sich ganz toll eingelebt. Direkt am ersten Abend haben sie schon den Kratzbaum und das Wohnzimmer erobert.

















































Und nach und nach die ganze Wohnung. Mittlerweile folgen die beiden mir auf Schritt und Tritt und sie sind so neugierig auf alles. Das Spielen mit den zweien ist auch sehr schön und abends liegen die beiden Kuschelmäuse sehr gerne mit uns auf der Couch und lassen sich verwöhnen. Wir sind wirklich sehr glücklich mit Levi und Trunks.









































Beim Tierarzt waren wir auch pünktlich am 8.12. um die Auffrischimpfung zu machen. Das hat auch super geklappt und die zwei sind kerngesund.
























Viele Grüße Katrin mit Trunks und Levi




Kisho und Kamel lassen grüßen


Liebe Mitarbeiter,

Kisho und Kamel sind gut im neuen Zuhause angekommen. Sie heißen jetzt Rocky und Charly.

Den Schnee können Sie nun am Fenster ihres neuen Heims beobachten, was sie auch ausgiebig tun und genießen :-)

Liebe Grüße Lea und Alex mit Rocky und Charly.





























Grüße von Poppeye und Olivia


Poppeye und Olivia durften endlich umziehen. Ihre neue Besitzerin ist extra von weit her gekommen, um den Beiden ein neues Zuhause zu geben.
































Nach einer Eingewöhnungszeit dürfen Poppeye und Olivia ihre Artgenossen kennen lernen und erhalten auch Auslauf.

Liebe Nelly, vielen Dank für Ihr großes Herz :-)


















Grüße vom alten Rudi (vermittelt 2013)

Hallo zusammen,

lang ist`s her, dass ich mich gemeldet habe. Bei mir ist in der Zwischenzeit ziemlich viel passiert, daher hier mal ein kurzes Update:

Leider ist letztes Jahr Ende des Sommers mein geliebtes Schwesterchen Antje verstorben. Sie hatte einen bösen Turmor unter dem Bauch, der leider nicht mehr geheilt oder entfernt werden konnte :-(

Mein Frauchen hatte schon Bedenken, was sie dann mit mir anstellen sollte, da ich ja doch ein recht aufgeweckter und seeehr schmusebedürftiger Kerl bin, allerdings dulde ich keine anderen Götter neben mir, weshalb eine zweite, neue Katze ausscheiden würde! Ich meine, HALLO??? Das ist schließlich MEIN Frauchen, meins alleine! Ich finde schon Ihren Freund ziemlich störend...

Doch ihre Sorge um mich war eigentlich unberechtigt, seit ich jetzt ein "Einzelkater" bin, bin ich noch offener und lustiger geworden, ich bin richtig aufgeblüht. Dann hat mein Frauchen auch noch das Buch  "Bob, der Streuner" gelesen und sich gedacht, hey, das wäre auch was für mich!

Seitdem lebe ich quasi im Paradies: Nach der Arbeit holt mein Frauchen mich ab und nimmt mich mit zu ihren Eltern, da kann ich mich bei schlechtem Wetter mit einer anderen Katze bei "Oma" und "Opa" so richtig verwöhnen lassen.

Bei gutem Wetter komme ich an ein Geschirr mit Laufleine und darf mit in den Garten bzw. mit auf den Hof. Wenn die anderen auch alle mit im Garten sind, darf ich mittlerweile so ganz ohne Leine laufen - wie cool ist das denn?!




















Ganz da bleiben muss ich allerdings nicht (so toll finde ich die andere Katze und den ollen Köter da nämlich auch nicht), abends komm ich dann wieder mit meinem Frauchen mit nach Hause und ab auf die Couch, wo ich noch einmal durchgekuschelt werde und meist auch noch mal das Fell gebürstet bekomme :-)


























Auto fahren ist für mich gar kein Stress, ganz im Gegenteil, ich freue mich da jedes mal richtig drauf! Die Welt kann gar nicht groß genug für mich sein, es gibt ja so viel Neues zu entdecken!!! Seit mein Frauchen das herausgefunden hat und ich jedes mal förmlich in mein Geschirr springe, wenn ich das in Ihrer Hand sehe, komme ich jetzt auch mal öfters abends mit zu Ihren Großeltern und sogar zu den Eltern von Ihrem Freund.

Ja, ihr denkt jetzt vielleicht auch, das ist doch nicht das Verhalten einer Katze, das ist doch eher ein Hund?! Aber - Whatever - Ich bin damit total happy!




































Da mein Frauchen und ich mittlerweile umgezogen sind, habe ich jetzt sogar 13qm mehr und einen größeren und schöneren Balkon zum Spielen und Toben bekommen. Und da ihr Freund jetzt auch mit eingezogen ist, habe ich sogar zwei Menschen, die ich um den Finger wickeln und zum Dosen öffnen überreden kann 8) Und so übel ist der Kerl gar nicht, er hat mir einen neuen Kratzbaum gekauft und direkt ans Fenster gestellt, wo ich dann wie auf einem Thron alles gut im Blick habe...

Ihr seht, bei mir ist soweit alles bestens, ich bin trotz meiner 16 Jahre fit wie ein Turnschuh!


Anbei mal ein paar Fotos.



Liebe Grüße und bis demnächst

Euer Rudi



Grüße von Luna

Unsere ehemalige Schäferhündin Luna hat trotz ihres fortgeschrittenen Alters ihr Traumzuhause gefunden.

Nun hat uns ihre neue FamilieFotos geschickt. Luna genießt ihr neues Leben in vollen Zügen, sie wird mit Leckechen, vielen Streicheleinheiten und schönen Spaziergängen verwöhnt.




























Grüße von unserer ehemaligen "Problemkatze" Amelie

Liebe Mitarbeiter,

Heute möchte ich Euch von der süßen Amelie berichten, die seit fast einem halben Jahr bei mir wohnt.



























Sie hat sich so prima entwickelt und ist eine richtige Schmusekatze geworden. Sie ist ausgeglichen, genießt ihren Freigang und auch gesundheitlich ist alles super, keine Erkältung nichts mehr…
Ich kann immer noch nicht nachvollziehen, warum Amelie 2x wieder abgegeben wurde. Ich hatte von Anfang an keine Probleme mit ihr. Sie ist so unkompliziert. Man musste ihr nur die Zeit geben, wieder Vertrauen zu fassen.
Vielen Dank für diese tolle Katze!

Liebe Grüße Helgi und Amelie




Lexi und Betsy lassen grüßen

Guten Tag zusammen.

Die beiden Süßen haben ihr neues Zuhause gut angenommen und fühlen sich mittlerweile sehr wohl bei uns. Sie sind auch zutraulicher geworden und spielen gerne mit ihren neuen Spielsachen.











Liebe Grüße an alle, Markus und Laura mit Lexi und Betsy




















Weitere Happy-Ends

unserer Tiere finden Sie hier :-)





  • Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

  • Schnell, einfach und sicher über PayPal.
  • Deutscher Tierschutzbund
  • Azubi 2.0
  • Landestierschutzverband NRW
  • NABU Borken
  • facebook