Aktuelle Notfälle

  • sensibler Leo (noch im eigenen Zuhause)
    sensibler Leo (noch im eigenen Zuhause)
    Geburtsjahr:2014
    Rasse:Dalmatiner- oder Jagdhund-Mix, ca. kniehoch
    Geschlecht:Rüde
    Aufnahme ins Tierheim:noch im eigenen Zuhause in 02874...
    Fund/Abgabe:Abgabehund
    Kastriert:

    Leo ist ein wunderschöner Rüde, der vor ca. 1,5 Jahren von seiner jetzigen Familie adoptiert wurde. Bislang lebte er mit zwei Erwachsenen und zwei älteren Kindern zusammen, was ganz toll funktioniert hat. Nun ist aber ein kleines Baby dazu gekommen, damit kommt Leo leider überhaupt nicht klar. Er ist mit der ganzen Situation überfordert, deshalb hat sich seine Familie schweren Herzens dazu entschlossen, für Leo ein neues Zuhause zu suchen.

    Leo kannte früher nicht allzu viel, seine Familie hat ihn behutsam an das Alltagsleben heran geführt. Sie besucht noch immer mit ihm die Hundeschule, und obwohl der Schöne vom Typ her eher etwas ängstlich und unsicher ist, ist er bereit zu lernen.

    Zu fremden Menschen muss Leo erst einmal Vertrauen fassen, seine Familie liebt er sehr und zeigt sich auch sehr anhänglich. Meistens sucht er sich eine bestimmt Bezugsperson aus, in der jetzigen Familie ist es der Mann.
    Auch mit vielen Artgenossen kommt er gut zurecht, besonders wenn diese nicht zu aufdringlich sind.

    Leos Familie hat ihm beigebracht, 4 - 5 Stunden alleine zu bleiben. Das neue Baby hat ihn aber ziemlich aus der Bahn geworfen, so dass Leo momentan nicht mehr gut alleine sein kann.

    Wir suchen für Leo eine ruhige liebevolle Familie ohne kleine Kinder, die viel mit ihm spazieren geht, ihn auslastet, ihm aber auch die nötige Sicherheit gibt die er braucht. Ideal wäre es, wenn immer jemand zuhause wäre, vermutlich wird Leo im neuen Heim erst einmal Trennungeängste verspüren...
    Über einen eingezäunten Garten zum Spielen, Toben und Relaxen würde er sich sehr freuen.

    Wenn Sie Leo gerne kennen lernen möchten, sprechen Sie bitte unser Tierheimpersonal an, diese stellen den Kontakt zu Leos Familie her. Wenn möglich soll Leo direkt in sein neues Zuhause ziehen können.


  • Joy und Jonathan, ein ganz besonderes Brüderpaar
    Joy und Jonathan, ein ganz besonderes Brüderpaar
    Geburtsjahr:Juni 2019
    Rasse:Europ. Kurzhaar
    Geschlecht:Kater
    Aufnahme ins Tierheim:Oktober 2019
    Fund/Abgabe:
    Kastriert:ja

    Die jungen Kater Joy und Jonathan teilen ein gemeinsames Schicksal: Ihre Vorderpfoten sind deformiert. Wir gehen davon aus, dass sie aus einer Inzucht stammen. Zum Glück wurden sie gefunden und zu uns gebracht.

    Obwohl sie uns Menschen gegenüber noch eher misstrauisch begegnen, lieben sie ihre täglichen Mahlzeiten und verschlingen diese auch in null Komma nichts. Laufen bereitet ihnen keine Probleme, sie bevorzugen aber von sich aus eher ein ruhiges Plätzchen in ihrem Körbchen oder auf dem Kratzbaum, um von dort aus alles genau zu beobachten.

    Mittlerweile sind die beiden geimpft und gechipt und bereit für ein neues Zuhause. Deshalb suchen wir verantwortungsbewusste Menschen, die viel Geduld mit sich bringen und am besten schon Erfahrung mit ängstlichen Katzen haben. Laute Geräusche und viel Tumult bedeuten für die beiden Stress, deshalb wird ein ruhiger Haushalt bevorzugt. Aufgrund der deformierten Vorderpfoten können sie ihre Krallen nicht einfach abwetzen, diese müssen regelmäßig gekürzt werden.
  • Spike, das Powerpaket
    Spike, das Powerpaket
    Geburtsjahr:Oktober 2016
    Rasse:Golden Retriever Mischling (über kniehoch)
    Geschlecht:Rüde
    Aufnahme ins Tierheim:Anfang November 2019
    Fund/Abgabe:Abgabehund
    Kastriert:ja

    Hallo, ich bin Spike, eine richtige Sportskanone. Ich bin ein kräftiger Rüde, eben ein Powerpaket. Das bemerkt man besonders, wenn man mich an der Leine hält, da kann ich ganz schön ziehen.

    Mein Herrchen konnte / wollte mich nicht mehr behalten, und so bin ich über Umwege im Tierheim gelandet.

    Auch wenn es alle gut mit mir meinen, so fehlt es mir hier an geistiger und körperlicher Auslastung. Mein ehemaliges Herrchen hat mir die Grundkommandos beigebracht, die ich aus dem ff beherrsche, denn ich habe Spaß daran, zu lernen. Und weil ich so ein munterer Kraftbolzen bin, brauche ich lange Spaziergänge und ab und zu auch meinen Sprint - ich bin ja noch jung!

    Leider haben meine Pfleger / innen noch nicht alles über mich in Erfahrung bringen können, aber mit Artgenossen scheine ich mich nicht so gut zu verstehen, zumindest rege ich mich an der Leine ziemlich auf, wenn ich ihnen begegne. Und ich mag es nicht, wenn man mir gegenüber den Macho markiert...

    Ich suche baldmöglichst eine hundeerfahrene sportliche Familie ohne Kinder, die sich ausgiebig mit mir beschäftigt und mich auslastet. Ein eingezäunter Garten ist zum Toben genau das Richtige für mich :-)

    Sobald es nähere Infos über mich gibt, melde ich mich wieder, versprochen!

  • Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

  • Schnell, einfach und sicher über PayPal.
  • pet's expert
  • unser Wunschzettel beiamazon
  • Deutscher Tierschutzbund
  • Azubi 2.0
  • Landestierschutzverband NRW
  • NABU Borken
  • facebook