Aktuelle Notfälle

  • Billy, wohnt noch im eig. Zuhause
    Billy, wohnt noch im eig. Zuhause
    Geburtsjahr:Dezember 2014
    Rasse:Tibet Terrier, ca. 40 cm groß
    Geschlecht:Rüde
    Aufnahme ins Tierheim:noch im eigenen Zuhause in Rhede
    Fund/Abgabe:Abgabehund
    Kastriert:

    Billy ist ein Rüde in den besten Jahren, seine Familie muss ihn umständehalber abgeben.
    Der Schöne sehnt sich nach einem durchstrukturierten Alltag, er benötigt eine konsequente aber liebevolle Führung. Billy möchte manchmal der Boss der Familie sein, man muss ihm klar machen, dass das nicht geht. So gibt er nicht so gerne sein Futter oder Spielzeug ab, dies verteidigt er nach Hütehundmanier. Insgesamt ist er aber gut erzogen und beherrscht die Grundkommandos, die gerne noch vertieft werden können..
    Nach Hütehundmanier ist Billy bestrebt, sein "Rudel" zusammen zu halten, Besucher der Familie werden freundlich begrüßt.

    Seine Familie hat Billy gelehrt, stubenrein zu sein und auch an der Leine läuft er gut mit. Er ist auch ein prima Begleiter am Fahrrad.
    Der Schöne kann einige Stunden alleine bleiben (nach kurzem anfänglichen Jaulen und mit Beschäftigungsmaterial), auch im Auto ist er nach kurzem Jaulen ein angenehmer Begleiter.
    Bei ausreichender Auslastung und in entspannten Situationen bemerkt man Billy im Haus kaum, er zieht sich auf seinen Platz zurück und schläft.

    Mit vielen Artgenossen versteht sich Billy prima, große Hunde - bes. Schäfer- und Jagdhunde - werden an der Leine erst einmal angemeckert.

    Billys Fell muss regelmäßig gebürstet werden, momentan ist es geschoren, darüber ist Billy bestimmt aufgrund der Wärme sehr froh.

    Natürlich ist Billy geimpft und auch gechipt, als reinrassiger Tibet-Terrier hat er die Farbe "zobelweiß".

    Wenn Sie sich für Billy interessieren, wenden Sie sich bitte an das Tierheim Bocholt, dies stellt den Kontakt zu den Besitzern her.

    Seine neue Familie sollte hundeerfahren sein, idealerweise über Hütehunderfahrung verfügen und keine kleinen Kinder haben. Treppen in seinem neuen Zuhause sollten nicht offen sein, da ist er unsicher. Ein eingezäunter Garten hingegen wäre sein Traum.
  • Lima
    Lima
    Geburtsjahr:ca. Mai 2017
    Rasse:Europ. Kurzhaar
    Geschlecht:weiblich
    Aufnahme ins Tierheim:Ende April 2018
    Fund/Abgabe:Fundkatze aus Vehlingen
    Kastriert:

    Lima ist eine wunderschöne Glückskatze, die in ihrem bisherigen Leben wohl noch nicht viel Glück hatte. Dünn und mit wenig Fell wurde sie gefunden und konnte Gott sei Dank eingefangen werden. Liebevoll wurde Lima nun aufgepäppelt, aus ihr ist eine wahre Schönheit geworden :- )

    Lima zeigt sich verständlicherweise noch ziemlich schüchtern, sie braucht im neuen - ruhigen - Zuhause (ohne Kinder) viel Zeit um sich einzuleben. Irgendwann wird sie zur Schmusekatze mutieren, ihre neuen Besitzer sollen sie nicht bedrängen.
    Nach einer Eingewöhnungszeit wird Lima vermutlich auf Freigang nicht verzichten wollen.

    Möchten Sie unserer Schönen ein Zuhause für immer geben? Dann melden Sie sich doch bitte bei uns.
  • graues Chinchilla-Pärchen
    graues Chinchilla-Pärchen
    Geburtsjahr:?
    Rasse:Chinchilla
    Geschlecht:Böckchen
    Aufnahme ins Tierheim:April 2018
    Fund/Abgabe:
    Kastriert:ja

    Dieses hübche Chinchilla-Pärchen wurde vor ein paar Monaten von uns vermittelt, die neuen Besitzer konnten aber nicht den Bedürfnissen von Pumba und Jack gerecht werden.

    Nun möchten wir die beiden nachtaktiven Tiere, die sich sehr gut miteinander verstehen, in ein artgerechtes Zuhause zu Menschen, die über Fachkenntnis verfügen, vermitteln.

    Bisher wurde eins der Böckchen von einem anderen Böckchen drangsaliert, deshalb sollen im neuen Heim keine weiteren Artgenossen leben. Unsere beiden Süßen genügen sich selbst, sie verstehen sich prima, obwohl beides Böckchen sind.

  • Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

  • Schnell, einfach und sicher über PayPal.
  • Deutscher Tierschutzbund
  • Azubi 2.0
  • Landestierschutzverband NRW
  • NABU Borken
  • facebook