Aktuelle Notfälle

  • Sam - noch im eigenen Zuhause
    Sam - noch im eigenen Zuhause
    Geburtsjahr:September 2013
    Rasse:Europ. Kurzhaar Mix
    Geschlecht:Kater
    Aufnahme ins Tierheim:noch im eigenen Zuhause in Wesel
    Fund/Abgabe:Abgabekater
    Kastriert:

    Sam ist ein wunderschöner anthrazit-farbener Kater, der schweren Herzens abgegeben werden muss. Wir hoffen, ihm einen erneuten Tierheim-Aufenthalt zu ersparen.

    Sein Herrchen beschreibt ihn folgendermaßen:
    "Seit dem 02.01.2015 wohnt Sam bei mir und hat mich gut erzogen. Er ist ein leidenschaftlicher Freigänger, das Katzenklo wird nur im alleräußersten Notfall benutzt, lieber ist ihm die Natur. Am besten wäre für ihn eine Katzenklappe, die er 24 Stunden nutzen könnte, das wäre für ihn das Highlight. Er jagt ganz gerne Mäuse und Vögel, bringt sie auch schon mal gerne mit in die Wohnung. Einen Kratzbaum hat Sam zwar, nutzt aber lieber Teppiche o.ä., zum Glück nicht Sessel oder Couch.

    Schmusen ist auch nicht unbedingt nötig, er holt sich seine Einheiten, wenn er sie braucht oder ist Laune abhängig. Also kein Kuschelkater.

    Weibliche oder männliche „Kollegen“ liebt er nicht, war damals im Tierheim schon in „Einzelhaft“.

    Er rupft auch schon mal sein Fell, deshalb wurde derzeit vom Tierheim Sensitive Trockenfutter empfohlen, was er auch bekommt. Billigfutter aus größeren Dosen ist auch nicht so sein Ding. Am liebsten frisst er Fleischstücke in Sauce oder Gelee (Kittekat, Scheba, Whiskas …). Mit Leckereien lässt er sich nicht locken.

    In die Transportbox mit abnehmbarem Oberteil geht es meist mit zwei Personen. Einer, der den Kater fängt und in die Box setzt, der andere muss dann schnell verschließen. Er äußert dann auch lautstark seinen Unmut über das Eingesperrtsein."

    Wenn sich jemand in diesen leidenschaftlichen Freigänger (nach einer Eingewöhnungszeit) verliebt hat und ihm ein neues Zuhause als "Einzelprinz" bieten kann, der melde sich bitte bei uns im Tierheim. Wir vermitteln dann den Kontakt zu Sam`s Noch-Herrchen.

  • Nevio
    Nevio
    Geburtsjahr:August 2018
    Rasse:Europ. Kurzhaar
    Geschlecht:Kater
    Aufnahme ins Tierheim:April 2019
    Fund/Abgabe:Abgabekater
    Kastriert:

    Hallo, ich bin der schöne Nevio.
    Ursprünglich als Fundkater im Tierheim gelandet, war ich nun für einige Wochen vermittelt.

    Leider hat es sich gezeigt, dass ich nur bedingt verträglich mit meinen Artgenossen bin. Eigentlich spiele und raufe ich sehr gerne mit ihnen, aber meiner Partnerin im Zuhause war ich wohl zu aufdringlich. Als schüchterne "Maus" nahm sie dann Reißaus und ich natürlich hinterher.

    Tja, was soll ich sagen: nun bin ich wieder im Tierheim. Die andere Katze hatte ältere Rechte als ich, sie hat nun wieder ihre Ruhe.

    Momentan bin ich verständlicherweise etwas schüchtern bzw. zurückhaltend, dabei wünsche ich mir sehnlichst wieder eine neue Familie (am besten ohne Kinder und ohne viel Trubel). Weil ich noch so jung bin, brauche ich mehr als nur eine kleine Wohnung, ich möchte mich nach einer Eingewöhnungszeit im Freien austoben. Gegen selbstbewusste Artgenossen habe ich übrigens nichts einzuwenden, wenn meine neuen "Dosis" viel Zuhause sind und sich mit mir beschäftigen, kann ich auch als Einzelkater glücklich sein.
  • Borac
    Borac
    Geburtsjahr:Ende Mai 2017
    Rasse:Glatthaar-Foxterrier
    Geschlecht:Rüde
    Aufnahme ins Tierheim:Januar 2019
    Fund/Abgabe:Übernahme
    Kastriert:

    Der kleine Borac ist ein super lieber freundlicher Terrier-Junge, den wir von einem anderen Verein übernommen haben.

    Bislang können wir über ihn nur Positives berichten: er ist verträglich mit Groß und Klein und zeigt sich sehr anhänglich, ebenso versteht er sich mit den meiesten Artgenossen. Vom weiblichen (Hunde-)Geschlecht ist er geradezu hingerissen :-)

    Borac läuft sehr gut an der Leine, sein Jagdtrieb ist aber recht ausgeprägt. Deshalb ist er auch nicht für einen Reiterhof geeignet - er würde die Pferde dort scheuchen.

    Von seinen Vorbesitzern hat Borac noch nicht allzu viel gelernt, aber er hat ein kluges Köpfchen. Ob er alleine bleiben kann, können wir momentan noch nicht sagen.

    Wenn Sie unseren Schatz bei sich aufnehmen möchten (Kinder sollten schon etwas älter sein), dann kommen Sie ihn doch bei uns besuchen.
  • Jettes Söhne (mit Video)
    Jettes Söhne (mit Video)
    Geburtsjahr:Oktober 2018
    Rasse:Dt. Riesen-Mixe
    Geschlecht:Böckchen
    Aufnahme ins Tierheim:seit ihrer Geburt
    Fund/Abgabe:
    Kastriert:ja

    Diese fünf  Kaninchen-Jungs kamen im Bauch ihrer Mutter Jette zu uns ins Tierheim. Durch ihre gute Pflege sind aus ihnen gut gewachsene Böckchen geworden, die ihre Freiheit im eigenen Gehege genießen. Hier sehen Sie die morgendliche Begrüßung unserer Pfleger/innen.

    Wir suchen für die Kleinen ein geräumiges Gehege mit netten Artgenossen, bis zum Frühjahr noch wegen der Witterung im Haus.
    Da die Mutter bereits trächtig gefunden wurde, wissen wir nicht wer der Vater war und wie groß unsere Jungs noch werden.


  • Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

  • Schnell, einfach und sicher über PayPal.
  • Deutscher Tierschutzbund
  • Azubi 2.0
  • Landestierschutzverband NRW
  • NABU Borken
  • facebook