Schutzimpfungen und Entwurmungen

Müssen Impfungen, FIP, Leukose, Schnupfen, Seuche und Tollwut, tatsächlich jedes Jahr wiederholt werden? Diese Frage werden sich Katzenliebhaber mit Sicherheit ab und an einmal gestellt haben. Nach Rücksprache mit dem Tierarzt wird dringend die Impfung Katzenschnupfen/ - und Seuche für jede auch ausschließlich im Haus lebende Katze empfohlen.

Die Zulassung für Impfstoffe in Deutschland fordert derzeit immer noch die Wiederholungsimpfung nach einem Jahr. Die wissenschaftliche Diskussion über eine eventuelle Verlängerung der Impfintervalle ist noch nicht so spruchreif, dass sie in die Praxis umgesetzt werden sollte.

Wann darf man welche Impfung frühestens machen lassen?

ab der 8. Lebenswoche Katzenseuche / -schnupfen
ab der 9. Lebenswoche Schnupfen / Seuche / Chlamydien
ab der 9. Lebenswoche Leukose
ab der 12. Lebenswoche Tollwut
ab der 16. Lebenswoche FIP

Die Grundimmunisierung wird bei allen Impfungen bis auf die Tollwut, 3-4 Wochen nach der Erstimpfung mit einer weiteren Impfung abgeschlossen. Die Auffrischung erfolgt nach einem Jahr.

Womit und wie oft sollte man Katzen entwurmen?

  1. Als Freigänger: 4x im Jahr gegen Spul-/Haken- und Bandwürmer (Übertragung durch Beutetiere).
  2. Wohnungskatze mit Hund im Haushalt: 2x im Jahr gegen Spul-/ Haken- und Bandwürmer (Achtung : Überträger = Flöhe).
  3. Reine Wohnungskatze: 1x im Jahr gegen Spul-/Hakenwürmer; gegen Bandwürmer; wenn Fliegen gefangen werden.

Entwurmung von Kitten:

Je nach Entwurmung des Bestandes. mind.: in der 6. Lebenswoche gegen Spul-/Hakenwürmer, Wiederholung in der 9. Lebenswoche, falls Bestand einschließlich Mutterkatze regelmäßig entwurmt ist.

Max.: z.B. Mutterkatze ist Freigänger oder Fundtier, Entwurmung ab der 2. Lebenswoche wöchentlich mit Mittel gegen Spul-/Hakenwürmer bis 2-3 Wochen über das Absetzen hinaus.

Entwurmung des Muttertieres während der Trächtigkeit/Säugeperiode:

14 Tage vor dem errechneten Wurftermin mit Mittel gegen Spul-/Hakenwürmer, im Anschluss zusammen mit den Welpen.

Informationsquelle: Birmajournal 04/02


  • Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

  • Schnell, einfach und sicher über PayPal.
  • Deutscher Tierschutzbund
  • Azubi 2.0
  • Landestierschutzverband NRW
  • NABU Borken
  • facebook