Kanisha ist FIV-positiv getestet

Kanisha ist FIV-positiv getestet

  • Kanisha ist FIV-positiv getestet
    Kanisha ist FIV-positiv getestet
    Geburtsjahr:ca. 2008
    Rasse:Europ. Kurzhaar
    Geschlecht:weiblich
    Aufnahme ins Tierheim:Oktober 2018
    Fund/Abgabe:Fundkatze
    Kastriert:ja
     

    Gestatten, ich bin die schöne Kanisha. Tierfreunde haben mich hungrig und ausgemergelt von der Straße aufgelesen. Nun bin ich aufgepäppelt und bereit, meine eigene Familie zu erobern.

    Eigentlich sollte das gar nicht so schwer sein, denn ich bin zutraulich, super lieb und liebe ausgiebige Schmuseeinheiten. Wahrscheinlich bin ich deshalb lieber Einzelkatze ;-)

    Natürlich wurde bei mir auch Blut abgenommen und fatalerweise hat meine Ärztin festgestellt, dass ich Träger des Katzenaids-Virus bin. Das Virus ist nur bei Artgenossen ansteckend und auch sonst fühle ich mich gesund und munter. Deshalb sollte dies kein Grund sein, mich nicht zu adoptieren.
    Aber: ich sollte nicht zu einer gesunden Katze vergesellschaftet werden und auch keinen unkontrollierten Freigang erhalten - denn über Blutkontakt könnte ich das Virus an andere Samtpfoten weiter reichen (andere Säuger wie auch Ihr Menschen habt von mir nichts zu befürchten).

    Wenn Sie also eine flauschige Kuschelkatze suchen und Zeit zum Schmusen und Spielen haben, dann melden Sie sich doch im Tierheim, um mich kennen zu lernen. Über einen eingenetzten Balkon würde ich mich übrigens sehr freuen!

    "Jetzt Patenschaft übernehmen bzw. Spenden"


  • Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

  • Schnell, einfach und sicher über PayPal.
  • pet's expert
  • unser Wunschzettel beiamazon
  • Deutscher Tierschutzbund
  • Azubi 2.0
  • Landestierschutzverband NRW
  • NABU Borken
  • facebook