Futzi, Günni und Tatzi, ein Trio für starke Nerven

Futzi, Günni und Tatzi, ein Trio für starke Nerven

  • Futzi, Günni und Tatzi, ein Trio für starke Nerven
    Futzi, Günni und Tatzi, ein Trio für starke Nerven
    Geburtsjahr:August 2019
    Rasse:Europ. Kurzhaar
    Geschlecht:zwei Kater, einmal weibli
    Aufnahme ins Tierheim:Januar 2020
    Fund/Abgabe:Fundkatzen
    Kastriert:nein
     

    Wer Futzi (der kleinste), Günni (der größte) und Tatzi (die hellste) aufnimmt, den erwartet ein wahres Abenteuer ;-). Unser Trio ist nicht nur wie fast alle jungen Katzen sehr verspielt und neugierig; da die drei auf unserer Pflegestelle aufgewachsen sind, fehlt zumindest den beiden Jungkatern jegliche Hemmschwelle.

    Immer auf der Suche nach neuen Abenteuern machen sie auch vor uns Menschen nicht halt, seien es Schnürsenkel oder Beine zum Klettern. Die kleine Tatzi zeigt sich anfangs etwas zurückhaltender, taut aber schnell auf und macht es dann ihren Brüdern nach.

    Da Futzi, Günni und Tatzi einen großen Bewegungsdrang haben, sollen sie eine große Wohnung zur Verfügung haben, ihre neue Familie sollte sie ausreichend beschäftigen können.

    Nun unser großer Wunsch: gibt es DAS Traumzuhause, deren Menschen bereit sind, alle drei aufzunehmen? Langweilig wird es bestimmt nicht!
    Wahrscheinlich ist Ihnen jetzt aufgefallen, dass die Augen der Kleinen nicht ganz rund sind. Das kommt daher, dass sie früher an starkem Schnupfen litten, von dem ein kleiner Rest chronisch geblieben  ist. Dies schränkt unser Team aber in keiner Weise ein!

    "Jetzt Patenschaft übernehmen bzw. Spenden"


  • Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

  • Schnell, einfach und sicher über PayPal.
  • pet's expert
  • unser Wunschzettel beiamazon
  • Deutscher Tierschutzbund
  • Azubi 2.0
  • Landestierschutzverband NRW
  • NABU Borken
  • facebook