Externe Tiere

  • Cora
    Cora
    Geburtsjahr:März 2010
    Rasse:Mischling, ca. 30 cm klein und 7 kg leicht
    Geschlecht:Hündin
    Aufnahme ins Tierheim:externer Verein (Dobermann Nothilfe e.V.)
    Kastriert:ja
    Patenschaft / Spende

    Cora – eine Zuckerpuppe ist auf der Suche!
    Die kleine Cora ist vor einigen Jahren aus Polen zu ihrer Familie gereist und hatte ein entspanntes Hundeleben in einem großen Rudel. In ihrem Geburtsland wurde die süße Maus während der Fahrt aus einem Auto geworfen und erlitt Gott sei Dank keine Verletzungen.

    Leider ist ihr Frauchen jetzt sehr schwer krank und pflegebedürftig geworden, so dass sich das Herrchen der Aufgabe nicht gewachsen ist und die Fellnasen zu ihrem Wohle und unter vielen Tränen an uns zurückgegeben hat.

    Die freundliche und sehr aufgeschlossene und soziale Hundedame lebt nun bei einer Pflegefamilie und ist auf der Suche nach einem neuen „Für-immer-zu-Hause“.

    Cora ist stubenrein, läuft gut an der Leine, kann nach einer Eingewöhnung stundenweise alleine bleiben und versteht sich mit allen Zwei- und Vierbeinern. Die süße Zuckerpuppe ist sehr anhänglich und verschmust und genießt es nach langen Spaziergängen zusammen mit Frauchen und Herrchen zu kuscheln.

    Cora kann zu Einzelpersonen, Pärchen, aber auch Familien und Rentnern vermittelt werden, da sie sehr unkompliziert und auch für Anfänger geeignet ist. Auch ist sie der perfekte Zweit- oder gar Dritthund.

    Wir wünschen uns eine Familie für Cora, die ihr noch einmal zeigt wie schön das Hundeleben sein kann, die ihr einen neuen Platz in einem Rudel schenkt und sich auf viele große und kleine Abenteuer mit dem kleinen Sonnenschein freut!
    Cora befindet sich auf einer Pflegestelle in Geldern / NRW

    Weitere Photos von Cora sehen Sie hier: https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/cora/

    Infos über Cora erhalten Sie bei der Dobermann Nothilfe e.V.
    Manuela Rosskothen

    Mail an: manuela-dobermann-nothilfe@gmx.de
  • Nicki und Mohrle
    Nicki und Mohrle
    Geburtsjahr:Juni 2012
    Rasse:Europ. Kurzhaar
    Geschlecht:Pärchen
    Aufnahme ins Tierheim:externer Verein (Katzenhilfe Borken e.V.)
    Kastriert:ja
    Patenschaft / Spende

    Wir suchen ein ruhiges Zuhause für ein Geschwisterpaar, dessen Frauchen vor kurzem verstorben ist:

    Mohrle (Kater, schwarzer Kopf) und Nicki (Katze), geboren im Juni 2012, suchen schnellstmöglich ein neues Körbchen mit ganz viel Herz. Die Beiden sind etwas schüchtern bei fremden Menschen. Mohrle ist nach dem Auftauen der große Menschen-Schmuser, Nicki schmust meist lieber mit Mohrle. Wir vermitteln daher nur in einen ruhigen Haushalt, ohne Kinder. Sie kennen nur reine Wohnungshaltung. Beide sind kastriert, geimpft und bei Abgabe gechipt.

    Die Vermittlung läuft über die Katzenhilfe Borken e. V., mit Vermittlungsvertrag und -gebühr in Höhe von 240 €. Wir führen Vor- und Nachkontrollen durch und halten gerne lockeren Kontakt zu den neuen Dosenöffnern.
    Derzeit leben sie in 46348 Raesfeld und freuen sich über Besuch.

    Das Vereinshandy ist normalerweise zwischen 16 und 20 Uhr persönlich erreichbar. Falls nicht, sprechen Sie bitte auf die Mailbox, wir melden uns schnellstmöglich zurück. Die Handynummer lautet: 01520 5752594
  • Shirley und Melody
    Shirley und Melody
    Geburtsjahr:Mai 2016
    Rasse:Europ. Kurzhaar
    Geschlecht:weiblich
    Aufnahme ins Tierheim:externer Verein (Katzenhilfe Borken e.V.)
    Kastriert:ja
    Patenschaft / Spende

    Wer sucht noch reine Wohnungskatzen, die keine Kitten mehr sind? Dann haben wir hier die Richtigen:

    Shirley und Melody sind Schwestern, die am 16.05.2016 geboren wurden. Im Dezember 2016 konnten wir sie in eine tolle Familie mit Kindern vermitteln. Trotz intensiver Maßnahmen durch die Adoptanten konnten sie sich nicht an die Kinder gewöhnen. Shirley pinkelt leider mittlerweile vor Stress.

    Daher suchen wir für die beiden Süßen ein ruhiges Zuhause ohne Kinder. Sie sind frisch geimpft und entwurmt, kastriert und gechipt. Über einen eingenetzten Balkon würden sie sich bestimmt freuen, ist allerdings keine Bedingung, da sie es bisher nicht kennen. Shirley ist schmusig, allerdings zurückhaltend, wenn Besuch kommt. Melody schmust etwas weniger, dafür ist sie neugieriger und zutraulicher. Verfressen sind sie selbstverständlich auch - wie fast alle Katzen.
    Wir können keine Garantie dafür übernehmen, dass im neuen Zuhause das Pinkeln sofort beendet ist. Wir gehen aber davon aus, wenn die beiden die Ruhe bekommen, die sie suchen, wird das Pinkeln in kürzester Zeit der Vergangenheit angehören.

    Melody u. Shirley werden über die Katzenhilfe Borken e. V. mit Vor- und Nachkontrolle sowie Schutzvertrag vermittelt. Pro Tier beträgt die Schutzgebühr 120 €. Sie leben noch in ihrem Zuhause in 46359 Heiden und können nach Absprache dort gerne besucht werden.

    Das Vereinshandy ist normalerweise zwischen 16 und 20 Uhr persönlich erreichbar. Falls nicht, sprechen Sie bitte auf die Mailbox, wir melden uns schnellstmöglich zurück. Die Handynummer lautet: 01520 5752594

  • Hunde-Opi Felix sucht dringend!
    Hunde-Opi Felix sucht dringend!
    Geburtsjahr:2001
    Rasse:Labrador-Mischling, ca. 45 cm hoch
    Geschlecht:Rüde
    Aufnahme ins Tierheim:von Privat abzugeben über den Verein Tierfreunde Münster e.V.
    Kastriert:nein
    Patenschaft / Spende

    Felix hat sein Zuhause verloren. Leider ist sein Frauchen vor wenigen Tagen verstorben und der arme Kerl braucht nur dringend ein liebevolles neues Zuhause, in dem dieser ältere aber rüstige Rüden noch ein paar schöne Jahre haben kann.

    Felix ist ein sehr verschmuster Labradormix, der sich mit Hunden und auch Katzen bestens versteht. Diese sollten aber auf sein hohes Alter Rücksicht nehmen. Zu aufdringlich dürfen sie nicht sein.

    Da Felix 17 Jahre in seiner Familie gelebt hat, gibt es eigentlich nur Positives über Felix zu sagen. Er kann allein bleiben, ist sehr menschenbezogen und verschmust, Autofahren ist für ihn kein Problem. Felix kann gut noch mehrmals am Tag für eine halbe Stunde spazieren gehen. Sein Alter macht ihm aber z.B. beim Treppensteigen Probleme. Er bellt nicht, naja vielleicht manchmal, wenn leckeres Essen auf ihn wartet.

    Felix ist also ein wirklich toller Hund, für den wir gerne auch ältere Menschen suchen, die ebenerdig wohnen und bereit sind ,sich auf ein Leben mit einem Seniorenhund einzulassen.

    Zurzeit lebt Felix auf einer Pflegestelle, da wir ihm den Stress des Tierheimalltags ersparen wollen.
    Sollten Sie Felix kennenlernen wollen, nehmen Sie bitte zunächst Kontakt mit uns, den Tierfreunden Münster auf.                             
    (Ingmar Karrie Tel.: 0170-2800037; Mail: hunde@tierfreunde-ms.de)
  • Cindy (mit Video)
    Cindy (mit Video)
    Geburtsjahr:ca. 2005
    Rasse:Spitzmischling
    Geschlecht:Hündin
    Aufnahme ins Tierheim:externer Verein (Tierschutzverein Gütersloh u. Umgebung e.V.))
    Kastriert:nein
    Patenschaft / Spende

    Die 2005 geborene Spitz-Mischlingshündin kam vor vielen Jahren ins Tierheim, lebte zuvor lange bei einer sehr alten, betagten Dame, die sich nicht mehr kümmern konnte.Sie war stark übergewichtig - nahm etliche Kilos ab... Zwischenzeitlich war sie vermittelt, ihre Leute liebten sie abgöttisch, Cindy war so traumhaft lieb. Leider funktionierte es in der Mietwohnung nicht, da Cindy sehr wachsam ist. Schweren Herzens kam Cindy wieder zurück ins Tierheim und wartet seitdem vergebens.

    Eigentlich sind ihre Voraussetzungen im Alter nun überschaubar und sicherlich auch gut händelbar geworden.Sie müssen einfach nur da und passend sein und sich danach ausrichten.

    Was wünscht sie sich? Cindy wünscht sich ein Haus mit Garten, gern in ländlicher Lage, auch weil ihre Spaziergänge eher kurz ausfallen werden, aufgrund ihrer Arthose. Sie liebt aber den Garten sehr und passt gut auf. (Ja, die Oma wacht noch ;-) )

    Cindy wünscht sich einen 1-2 Personen Haushalt ohne Kinder und ohne andere Tiere.Sie möchte gerne noch immer die Prinzessin bleiben, wie sie es immer in ihrem Leben war. Dies kann man ihr nicht verübeln :-).Cindy mag keine Besucher und keine Kinder (aufgrund schlechter Erfahrungen).Dies sollte man bedenken und ihr für die Zeit z. Bsp. bei Besuch einen Rückzugsort (z. Bsp. ihr Schlafzimmer o.Ä.) bieten können, in dem sie einfach sein darf und sich zurückziehen kann. Einfach um Stress auf beiden Seiten zu umgehen.

    Zu ihren Menschen ist Cindy traumhaft lieb und verschmust und sie können (im Tierheim) alles mit ihr machen. Am Liebsten drückt sie ihren Kopf in die Arme ihrer Menschen oder stupst sie mit der Nase oder ihrer Pfote an, wenn diese vergessen, sie weiter zu streicheln. Ganz vorsichtig und sanft bittet sie um mehr Momente, in denen sie die Zeit und ihr Leben genießen kann, wenn Menschen die sie lieben und schätzen Zeit mit ihr verbringen.

    Ja, Cindy ist müde geworden und ich  mache mir meine Gedanken..., es muss es doch ihre Menschen irgendwo geben, die Menschen, die so wohnen, dass sie sich und Cindy noch eine wundervolle Zeit machen können. Es darf nicht passieren, dass sie heimatlos im Tierheim sterben wird.

    Auch wenn Cindy die Prinzessin des Tierheims ist, wünscht sie sich längst kein Schloss mehr....Sie wünscht sich nur ein Wunder...Ein gemütliches Häuschen, ebenerdig mit Garten und einer schönen ländlichen Lage und ohne andere Tiere... mehr braucht es nicht sein.Liebe Cindy, jetzt bist du 13 Jahre alt und deine Wünsche sind überschaubar geworden - aber diesen Wunsch eines richtigen Zuhause für immer, wünsche ich Dir von ganzem Herzen!!!
    Die Uhr des Lebens dreht sich weiter,alles geht seinen gewohnten Gang.....

    Als ich vor kurzem im Tierheim war und Cindy wie alle paar Monate mal wieder gesehen und fotografiert habe, wirkte sie müde und traurig....Müde vom Leben im Tierheim... Müde vom ewigen Bellen hinter den Zwingergittern...Ihre Knochen sind alt, die Wege werden kürzer.... Der große Appetit nimmt ab, längst gibt es Favoriten unter den Leckerchen...Cindys Gassigänger sind die selben, Cindys Futter ist das selbe, Cindys Halsband mit der Blume noch immer das selbe.... doch etwas ist anders...Cindy ist alt geworden.... Und traurig...

    Anbei auch ein aktuelles Video....von der besonderen Hundeoma: https://www.youtube.com/watch?v=b9Kl9gEEH5U&t=0s
    Hier ist Cindys Link auf der Homepage vom Tierheim Gütersloh
    Kontakt: Telefon: 05241/40 09 22 oder per Mail: info@tierschutzverein-guetersloh.de

  • Sam
    Sam
    Geburtsjahr:Januar 2016
    Rasse:Labrador-Münsterlände-Mischling
    Geschlecht:Rüde
    Aufnahme ins Tierheim:noch im eigenen Zuhause (in Bocholt)
    Fund/Abgabe:Abgabehund
    Kastriert:ja
    Patenschaft / Spende

    Hallo ich bin Sam und bin ein echter Wirbelwind. Meine Familie wird mir leider nicht mehr gerecht und nur die nötigsten Spaziergänge reichen mir auf Dauer auch nicht aus.

    Kleine Kinder sowie auch größerer Kinder bereiten mir stets Freude und da bin ich ein echter Kumpel. Mit Kleintieren und Katzen habe ich weniger Erfahrung, sollte ich dann doch mal das ein oder andere treffen, dann sollte mein Herrchen eine starke Hand an der Leine haben. Rassebedingt habe ich Jagdtrieb und sollte lieber nicht von der Leine gelassen werden. Mit Artgenossen verstehe ich mich, wie Ihr Menschen auch, nach Sympathie.

    Die Grundkommandos beherrsche ich ansatzweise, aber ich bin bereit noch einiges zu erlernen.
    Das Alleinsein bereitet mir keinerlei Probleme und ich bin dann auch ganz lieb im Körbchen.
    Im Auto fahre ich immer in meiner Hundebox, wo ich ohne Probleme rein steige, denn dann weiß ich, dass es los geht.
    Eine echte Wasserratte bin ich noch dazu, denn ich liebe den Sommer und das Schwimmen.

    Mein Traum ist ein ebenerdiges Zuhause (ich hasse Treppen!), gerne mit eingezäuntem Garten, bei bewegungsfreudigen Menschen, die nicht den ganzen Tag außer Haus sind.
    Ich werde gegen eine Schutzgebühr abgegeben.

    Kontakt: Tel. 0152 33 93 50 32  (Bocholt) oder per Mail: ich_bin_sam@web.de
  • Summer und Sunny
    Summer und Sunny
    Geburtsjahr:ca. 2014 / 2015 und Mai /Juni 2017
    Rasse:Europ. Kurzhaar
    Geschlecht:weiblich
    Aufnahme ins Tierheim:externer Verein (Katzenhilfe Bocholt e.V.)
    Kastriert:ja
    Patenschaft / Spende

    Summer und Sunny befinden sich auf einer Pflegestelle, die die Beiden wie folgt beschreibt:

    Summer (getigert) , ist eine liebe, menschenbezogene, total verschmuste Katze, die mit ihrer Tochter Sunny (wunderschön dreifarbig getigert)  zu uns kam.
    Sunny ist sehr scheu und mag uns Menschen am liebsten als Dosenöffner. Sie kuschelt sich zwar auf dem Sofa an ihre menschliche Pflegemama an und spielt auch mit ihr, möchte aber nicht angefasst werden.

    Deshalb suchen wir für diese zwei katzenerfahrene Menschen mit Geduld,und ohne  Kinder.
    Sunny hat eine alte, abgeheilte Hornhautverletzung an einem Auge, die zwar nicht mehr behandelt werden muss, die aber ihre Sicht beeinträchtigt. Das merkt man ihr in ihrem Verhalten überhaupt nicht an, aber sie sollte deswegen keinen ungesicherten Freigang bekommen. Eine Wohnung, evtl. mit Balkon, reicht den Beiden völlig aus.

    Es wäre schön, wenn Summer und Sunny zusammen vermittelt werden könnten, da Sunny sehr an ihrer Mama hängt.
    Bei Interesse an Summer und Sunny rufen Sie bitte folgende Nummer an:  0177 - 710 42 98
  • Ella
    Ella
    Geburtsjahr:Mai 2015
    Rasse:Europ. Kurzhaar
    Geschlecht:weiblich
    Aufnahme ins Tierheim:noch im eigenen Zuhause (in Velen, Kreis Borken)
    Fund/Abgabe:Abgabekatze
    Kastriert:ja
    Patenschaft / Spende

    Mein Name ist Ella, ich werde im Mai 3 Jahre jung, bin kastriert, gechipt und war immer regelmäßig beim Tierarzt.

    Ich suche dringend ein neues Zuhause, in dem ich es genauso gut habe wie bisher, ich genauso geliebt werde und die gleichen Freiheiten haben darf wie bisher.

    Ich flitze liebend gerne draußen herum, aber komme zum Schmusen, Schlafen und Essen auch ins Haus. Besonders verschmust bin ich, wenn ich müde werde. Ich bin hunde- und katzenverträglich und möchte gerne - nach einer Eingewöhnungszeit - Freigängerin bleiben.

    Leider können meine lieben "Dosenöffner" mich und meinen Kumpel (der schon ein neues Zuhause gefunden hat) aus privaten Gründen, die unvorhersehbar waren, nicht mehr behalten . Mein gemütliches Schlafplätzchen, welches auch Transportbox sein kann (Törchen vorhanden) gehört selbstverständlich zu mir.

    Wenn Sie mich näher kennen lernen möchten, melden Sie sich doch bitte telefonisch an mein Frauchen: Tel. 01577-0072696.

  • Pardal (mit Video)
    Pardal (mit Video)
    Geburtsjahr:ca. 2011 / 2012
    Rasse:Podenco, ca. 18 kg schwer und 50 cm hoch
    Geschlecht:Rüde
    Aufnahme ins Tierheim:externer Verein / auf einer Pflegestelle in Berlin
    Kastriert:ja
    Patenschaft / Spende

    Hallo, ich bin der süße Pardal, genannt Paddy. Jahrelang musste ich mein Dasein an einer kurzen Kette fristen, bis ich im Sommer endlich auf eine Pflegestelle nach Deutschland kommen durfte. Hier lebe ich mit meinem Pflegefrauchen und ihrem Sohn zusammen, gemeinsam mit einem anderen Artgenossen.

    Mein Pflegefrauchen sagt, eigentlich sei ich ein Traumhund:

    Bei Menschen, die ich kenne, bin ich super lieb, anhänglich und verschmust. Ich höre gut (allerdings habe ich Draußen rassebedingten Jagdtrieb), gehe prima an der Leine und fahre gerne im Auto mit.

    Im Haus bin ich natürlich stubenrein, kann ein paar Stunden alleine bleiben ohne etwas zu zerstören und bin dort angenehm ruhig. Ich kuschel gerne mit meinem Hundefreund. Ich muss nicht jeden Tag über die Felder flitzen, dreimal eine schöne Runde reicht mir vollkommen. Nur ab und zu möchte ich mich wie bei Podencos üblich gerne austoben. Das machen wir immer auf einer großen Wiese. Hier können Sie mich in Action erleben :-)

    Nun kommt das "eigentlich": Was fremde Personen angeht (bes. Männer), da kommt die üble Vergangenheit bei mir durch. Ich lasse mich dann kurz streicheln, und zeige dann plötzlich brummelnd meine Zähne. Die Leute sind dann immer ganz erschrocken :-(.

    Wenn ich aber diese Leute ein paarmal gesehen habe, sind auch sie bei mir herzlich willkommen. Leckerchen unterstützen den Prozess noch.

    Mein Pflegefrauchen, der Verein und ich suchen nun ein ganz schönes endgültiges Zuhause, in dem ich endlich ankommen und vertrauen darf. Mein Traum wäre eine Frau (gerne auch mit einem älteren Kind), die nicht den ganzen Tag arbeiten ist und über Hundeerfahrung verfügt. Eine Wohnung mit eingezäuntem Garten wäre toll. Artgenossen machen mir nichts, mit den meisten verstehe ich mich gut.

    Im neuen Zuhause sollte nicht allzu viel Trubel herrschen, das heißt, es sollten nicht dauernd fremde Menschen vorbei schauen. Aber wie gesagt: wenn ich sie erst einmal kenn, ist alles gut.

    Gibt es jemanden, der es mit mir versuchen will? Ich werde mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr abgegeben.

    Bei Interesse wendet Euch bitte an mein Pflegefrauchen, die stellt dann den Kontakt zu dem Verein her. Mail: perroline@web.de


  • Berry
    Berry
    Geburtsjahr:April 2015
    Rasse:Ridgeback-Mischling, 60 cm hoch, ca. 33 kg schwer
    Geschlecht:Rüde
    Aufnahme ins Tierheim:externer Verein
    Kastriert:nein
    Patenschaft / Spende

    Berry ist ein sehr lieber und menschenbezogener Rüde, der 2016 sehr dünn aus einer ostungarischen Tötungsstation gerettet wurde.

    Bald darauf wurde er nach Deutschland vermittelt, im Sommer aber leider wieder aus persönlichen Gründen abgegeben.

    Nun wartet Berry traurig in einer Tierpension. Er sehnt sich nach Zuwendung und Streicheleinheiten, die Trennung von seinem ehemaligen Herrchen macht dem anschmiegsamen Rüden sehr zu schaffen.

    Im Haus zeigt sich Berry angenehm ruhig, braucht aber seiner Rasse und Größe entsprechend genügend Auslauf.

    Berry möchte im neuen Zuhause gerne Einzelhund sein, durch das enge Zusammenleben und dem Nahrungsmangel in der Tötung versteht er sich nicht mehr gut mit seinen Artgenossen.

    Bei Interesse an Berry oder weiteren Fragen wenden Sie sich bitte per Mail an: hala.hunderettunghajdunanas@gmail.com

  • Garfield und Stella
    Garfield und Stella
    Geburtsjahr:
    Rasse:Euopr. Kurzhaar
    Geschlecht:Pärchen
    Aufnahme ins Tierheim:noch im eigenen Zuhause
    Fund/Abgabe:Abgabe
    Kastriert:ja
    Patenschaft / Spende

    Garfield und Stella werden schweren Herzens abgegeben.

    Die Beiden sind Halbgeschwister und sollten zusammen bleiben.

    Bislang haben sie in reiner Wohnungshaltung gelebt, wobei ihr neues Zuhause geräumig sein sollte. Kleine Kinder kennen sie nicht.

    Wie fast alle Katzen lieben sie es zu schmusen, wenn sie es selber wollen.

    Garfield und Stella sind geimpft und kastriert.

    Bei Interesse an ihnen wenden Sie sich bitte an: 015775446822

  • Lino
    Lino
    Geburtsjahr:2009
    Rasse:Appenzeller-Mischling, ca. 45 - 50 cm und 25 kg schwer
    Geschlecht:Rüde
    Aufnahme ins Tierheim:seit 2018 im Tierheim Ahaus
    Kastriert:nein
    Patenschaft / Spende

    Hallo, ich bin Lino und suche ein neues Zuhause!

    Ich bin ein Appenzeller Sennenhund Mischling und 8 Jahre alt. Außerdem erfreue ich mich bester Gesundheit und bin gechipt, geimpft und entwurmt.

    Seit ich 10 Wochen alt bin, wohne ich auf einem Reiterhof in einem Pferdestall, kenne aber auch das Haus und den Garten.

    Aufgrund meiner Wohnsituation zeige ich territoriales Verhalten (Bellen, wenn fremde Menschen vorbeilaufen). Bei Spaziergängen ist dies nicht der Fall. Hier laufe ich gut an der Leine und interessiere mich kaum für fremde Menschen, begegne Hündinnen sehr freundlich und bei Rüden entscheidet die Sympathie. Katzen mag ich nicht und Pferde machen mir Angst.

    Ich bin glücklich, wenn meine Menschen Zeit mit mir verbringen und lange Spaziergänge mit mir machen oder sogar eine Runde Joggen. In ruhigen Momenten kann ich auch anhänglich und verschmust sein.

    Grundgehorsam ist vorhanden, dennoch benötige ich eine konsequente Erziehung mit klaren Grenzen, da sich die ein oder andere Eigenart eingeschlichen hat.

    Meine jetzige Familie muss mich aus familiären und beruflichen Gründen schweren Herzens abgeben. Sie schaffen es nicht mehr mir und meinen Bedürfnissen gerecht zu werden.

    Ich suche ein neues Zuhause mit Menschen, die bereits Erfahrung mit schwierigeren Hunden haben, die Spaß daran haben sich mit mir zu beschäftigen, mich auszulasten und mir ein weiteres schönes Leben ermöglichen wollen. Zum Dank bin ich ein treuer und herzlicher Wegbegleiter.

    Wenn ihr mich kennenlernen wollt, Fragen habt oder weitere Informationen zu mir möchtet, dann meldet euch doch bitte bei meiner Familie.

    E-Mail: jessy.2611@hotmail.de

    Telefon: 01785919043 oder ab 18 Uhr 01738805939

    Oder seit Anfang 2018 bei Julias Tierheim in Ahaus

  • Ewa
    Ewa
    Geburtsjahr:2012
    Rasse:Mischling, kleinwüchsig
    Geschlecht:Hündin
    Aufnahme ins Tierheim:externer Verein (Dobermann Nothilfe e.V.)
    Kastriert:nein
    Patenschaft / Spende

    Ewa ist eine kleine süße Maus. Sie ist sehr menschenbezogen. Sie geht gerne spazieren und läuft gut an der Leine. Zum Schmusen ist sie immer zu haben!!!

    Hundebegegnungen beim Spaziergang sind kein Problem. Aber zu Hause will sie Einzelprinzessin sein. Größere Hunde im Haushalt könnten eventuell funktionieren, aber bei kleineren Hunden will sie dominieren. Katzen werden von ihr ignoriert. Wer Ewa bei sich aufnimmt, hat einen süßen Hauptgewinn.

    Ewa ist in 4.. Bochum auf einer Pflegestelle

    Weitere Photos sehen Sie hier: https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/ewa/

    Infos über Ewa erhalten Sie bei der Dobermann Nothilfe e.V.

    Frau Simone Hammer-Lippert

    Mail an: info@dobermann-nothilfe.de

  • Pyra
    Pyra
    Geburtsjahr:Anfang 2015
    Rasse:Mischling, 28 cm klein und 3,5 kg leicht
    Geschlecht:Hündin
    Aufnahme ins Tierheim:Externer Verein (Mit Tieren leben e.V,)
    Kastriert:ja
    Patenschaft / Spende

    Prya  ist eine ca. zweieinhalbjährige liebe Hündin, die ursprünglich aus Rumänien kommt. Prya hatte das Glück von Tierschützerinnen aus einem Hundelager gerettet zu werden und auf einer rumänischen Pflegestelle mit vielen anderen Hunden leben zu dürfen.

    Seit Anfang Juni lebt Prya auf ihrer Pflegestelle in der Nähe von Bocholt mit Hündinnen, Rüden und mehreren Katzen zusammen. Prya versteht sich mit allen Hunden gut, die Katzen verunsichern sie noch ein wenig und werden angebellt.  

    Prya ist eine kleine nette Maus, die bei fremden Menschen anfänglich ein wenig unsicher ist und sie braucht eine ruhige und freundliche Ansprache und ein wenig Zeit, um aufzutauen. Sie liebt es aber sehr, in ihrem Kuschelkörbchen zu liegen und beschmust zu werden. Wenn sie sich sicherer fühlt, kommt sie neugierig aus ihrem Körbchen gehüpft und freut sich und tanzt dann fröhlich. Ein Schoßhündchen ist Prya (noch) nicht, dafür hatte in Rumänien niemand Zeit, sie wird es aber sicher irgendwann auch sehr genießen können.  

    Prya läuft an der Leine, auf unseren Spaziergängen in verkehrsfreier ländlicher Umgebung tippelt Prya ganz lieb auch ohne Leine mit ihrem Rudel mit. Prya fährt prima im Auto mit und ist da völlig unproblematisch. Prya ist stubenrein. Kurzes alleine bleiben kennt Prya nur in Gesellschaft der anderen Hunde.

    Nun suchen wir für das reizende Hundemädchen ein verständnisvolles Zuhause bei liebevollen und geduldigen Menschen, gern auch bei rüstigen Senioren, die ihr die nötige Zeit geben und bei denen sie in Ruhe all das Kennenlernen darf, was sie noch nicht kennt und die sie bei all den täglichen Aktivitäten begleiten darf. Gerne darf im neuen Zuhause auch bereits ein freundlicher Hundefreund leben, mit dem sie kuscheln und fröhlich im Garten spielen darf.  Einen gesicherten Garten, auch wenn es ein kleiner Garten ist, möchte Prya in jedem Fall.

    Prya ist kastriert, gechipt, geimpft, hat seinen EU-Heimtierausweis, ist auf innere und äußere Parasiten behandelt und alle Blutuntersuchungen entsprechend dem Osteuropa/Rumänien-Profil waren ohne Befund.

    Prya wird über den Tierschutzverein Mit Tieren leben e.V., Hamburg, gegen Zahlung einer Schutzgebühr in Höhe von 300 Euro mit Schutzvertrag nach Vorkontrolle vermittelt.

    Sollten Sie sich für das kleine Hundemädchen Prya interessieren oder weitere Informationen wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

    Schauen sie auch gerne auf unsere Facebook-Seite, dort sind auch kleine Videos eingestellt:

    https://www.facebook.com/Mit-Tieren-leben-eV-1647252468872152/

    Mit Tieren leben e.V.

    Else Gulla – Handy 0049 178 8287 163

    Mail an: else.gulla@mittierenleben.de

  • Naluk
    Naluk
    Geburtsjahr:Oktober 2016
    Rasse:Mischling, 40 cm groß und 11 kg schwer
    Geschlecht:Rüde
    Aufnahme ins Tierheim:Externer Verein (Mit Tieren leben e.V.)
    Kastriert:ja
    Patenschaft / Spende

    Naluk  wurde im Oktober 2016 in Rumänien geboren und ist dort in einem staatlichen Hundelager aufgewachsen. Obwohl der kleine Kerl in seinem jungen Leben schon bittere Not und Elend erlitten hat, ist er fröhlich und aufgeschlossen.

    Seit Anfang Mai lebt Naluk auf seiner Pflegestelle in der Nähe von Bocholt mit  Hündinnen, Rüden und mehreren Katzen zusammen und versteht sich mit allen gut. Er liebt Menschen und Hunde gleichermaßen, ist anhänglich, schmust gerne und ist einfach ein witziger und interessierter Hundejunge. Altersgemäß tobt, rennt und spielt er sehr schön, im Haus verhält Naluk sicher eher ruhig.

    Naluk braucht eine ruhige Ansprache und wenn man dem jungen Hundejungen ein wenig  Zeit und Geduld schenkt, wird er gerne noch vieles lernen wollen. An der Leine gehen klappt ganz gut, wobei Naluk in Wald und Flur im Rudel lieber ohne Leine flitzt und tobt und auf Pfiff und in Erwartung eines Leckerli gerne zurück kommt. Naluk hat keinen Jagdtrieb.

    Das Alleine bleiben kennt Naluk nur in Ausnahmefällen - mal für 2 Stündchen in Anwesenheit seiner Hundefreunde. Autofahren bereitet ihm keine Probleme und Naluk ist stubenrein.

    Für diesen reizenden jungen Rüden suchen wir ein tolles Zuhause bei Menschen, die ihn lieb haben und ihm etwas Zeit zur Eingewöhnung geben.  Naluk hat immer mit mehreren Hunden zusammengelebt und er wünscht sich auch in seinem neuen Zuhause einen netten Hundekumpel, mit dem er durch den Garten toben und interessante gemeinsame Spaziergänge machen darf.

    Kinder kennt Naluk noch nicht, er ist aber interessiert an dem was sie tun und wir gehen davon aus, dass er mit rücksichtsvollen und bereits verständigen nicht zu kleinen Kindern gut zusammen leben würde.

    Naluk ist gechipt, geimpft, kastriert, hat einen EU-Heimtierausweis, ist auf innere und äußere Parasiten behandelt und alle Blutuntersuchungen entsprechend dem Osteuropa/Rumänien-Profil waren ohne Befund.

    Naluk wird über den Tierschutzverein Mit Tieren leben e.V., Hamburg, gegen Zahlung einer Schutzgebühr in Höhe von 300 Euro und Schutzvertrag nach Vorkontrolle vermittelt.

    Sollten Sie sich für unseren Naluk interessieren oder weitere Informationen wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf und schauen Sie sich gern kleine Videos auf unserer Facebook-Seite an.

    Mit Tieren leben e.V.
    Else Gulla – Handy 0178 8287 163 –
    Mail an: else.gulla@mittierenleben.de

  • Aisha
    Aisha
    Geburtsjahr:Januar 2010
    Rasse:Kangal
    Geschlecht:weiblich
    Aufnahme ins Tierheim:im Tierheim Dorsten
    Kastriert:nein
    Patenschaft / Spende

    Gestatten, ich bin die stattliche Aisha. Weil in meinem bisherigen Tierheim ein Umbau bevorstand, bin ich ins Tierheim Bocholt umgezogen. Natürlich hoffe ich nun, dass dies hier mein letzter Tierheimaufenthalt ist.

    Gerade frisch angekommen bin ich natürlich noch sehr verunsichert. Einerseits sehne ich mich nach Streicheleinheiten, andererseits sind mir all die fremden Menschen unheimlich und ich knurre vorsichtshalber erst einmal.

    Ich möchte sooo gerne mein Herz verschenken, weil ich aber bei neuen Bekanntschaften erst einmal misstrauisch reagiere, sollten meine Interessenten mich anfangs öfter im Tierheim besuchen. Später werde ich dann verschmust und anhänglich sein und nicht mehr von der Seite meiner neuen Menschen weichen.

    Als Kangal gehöre ich zu den sogenannten Herdenschutzhunden. Deshalb ist es wichtig für mich, dass es in meinem neuen Zuhause einen eingezäunten großen Garten gibt, den ich wie meine neue Familie auch bewachen darf. Als Herdenschutzhund habe ich oft meinen eigenen Kopf, ich bin rassebedingt ein selbstständig denkender Hund. Es ist also keine Böswilligkeit, wenn ich mal nicht gehorche ;-)

    Meine neue Familie sollte also Herdenschutzhund-Erfahrungen haben, und allein schon aufgrund meiner Größe sollten Kinder im Teeny-Alter sein.

    Was Artgenossen angeht so geht es mir wie den Menschen: da entscheidet die Sympathie. Und ist mir ein Hund sympathisch, bin ich einem Spielchen mit ihm nicht abgeneigt.

    Möchten Sie mich in voller Größe kennen (und lieben) lernen? Dann kommen Sie mich bitte im Tierheim besuchen. Vielleicht ist der Spaziergang mit mir der Beginn einer lebenslangen Freundschaft :-)

    Übrigens möchte ich mit im Haus leben, NICHT in einem Zwinger.


    Sie können mich im Tierheim Dorsten besuchen, Tel. 0 23 62 / 76 179


  • Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

  • Schnell, einfach und sicher über PayPal.
  • Deutscher Tierschutzbund
  • Azubi 2.0
  • Landestierschutzverband NRW
  • NABU Borken
  • facebook