Externe Tiere

  • Shiva
    Shiva
    Geburtsjahr:Oktober 2016
    Rasse:Schäferhündin
    Geschlecht:Hündin
    Aufnahme ins Tierheim:externer Verein (Dobermann Nothilfe e.V.)
    Kastriert:nein
    Patenschaft / Spende

    Das ist Shiva geboren am 20.10 .2016, stubenrein, geimpft gechipt und entwurmt.

    Shiva ist kinderlieb, hört auf ihren Namen, bringt Stückchen, macht Sitz und Platz 

    und gibt Pfötchen. Sie ist sehr verspielt und eine Diva. 

    Shiva mag keine Katzen, mit Artgenossen kommt sie gut klar; ansonsten möchte sie noch viel lernen . 

    Die Maus ist noch in 4.... Voerde in ihrem Zuhause.

    Weitere Photos von Shiva sehen Sie hier: https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/shiva/

    Infos über Shiva erhalten Sie bei der Dobemann Nothilfe e.V.

    Manuela Roßkothen

    Mail an: manuela-dobermann-nothilfe@gmx.de

  • Emma
    Emma
    Geburtsjahr:2016
    Rasse:Mischling, ca. 35 cm klein und 11 kg leicht
    Geschlecht:Hündin
    Aufnahme ins Tierheim:externer Verein (Dobermann Nothilfe e.V.)
    Kastriert:ja
    Patenschaft / Spende

    Hallo, ich bin Emma und komme aus einem Tierheim in Polen. Man hat mich völlig verschüchtert, panisch ängstlich, fast verhungert und erfroren im Winter auf der Straße gefunden. In meinem kurzen Leben hatte ich nichts Gutes erfahren.

    Aber jetzt bin ich schon ca 4 Monate auf einer Pflegestelle und lebe hier zusammen mit weiteren 4 Hunden und 2 Katzen. Mein Pflegefrauchen erzählt jedem, das ich als völlig verängstigtes Häufen Elend hier ankam. Aber ich bin ja neugierig und lerne sehr schnell. Also siegt meist die Neugier über meine Angst. Ich liebe meine Pflegefamilie und hole mir jetzt auch meine Streicheleinheiten ab. - Vor 4 Monaten hätte ich geschworen, das mich nie ein Mensch je anfassen kann-. 

    Ich liebe alle Vierbeiner. Meine besten Freunde sind hier ein großer schwarzer Rüde und ein kleiner frecher Spitzmix.  Ich schaue mir alles von meinen beiden Freunden ab. Und habe so schon viel gelernt. Mein Pflegefrauchen sagt, dass ich sehr schlau bin und schnell lerne. Mein Geschirr lasse ich mir jetzt auch schon sehr gerne anlegen, denn ich liebe Spaziergänge. Und an der Leine laufen kann ich jetzt auch schon super. Außerdem darf ich auch schon abgeleint laufen und bin gut abrufbar.

    Ich bleibe auch stundenweise alleine. Ach ja, gegen Katzen hätte ich auch nichts einzuwenden. Nur laute Geräusche und hektische Bewegungen machen mir noch manchmal Angst. Deshalb bin ich kein Hund für Kinder. Und ich brauche viel Beschäftigung und Bewegung.

    Mein größter Wunsch ist aber ein Hundekamerad. Also - ich bin bereit umzuziehen. Ihr könnt mich gerne in 48249 Dülmen besuchen kommen.

    Weitere Photos sehen Sie hier:https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/tixi/

    Infos über Emma erhalten Sie bei der Dobermann Nothilfe e.V.

    Frau Yvonne Kube

    Mail an: yvonnekube-dobermann-nothilfe@gmx.de

  • Clyde
    Clyde
    Geburtsjahr:ca. 2016
    Rasse:Mischling, 40-45 cm hoch u. ca. 10 kg leicht
    Geschlecht:Rüde
    Aufnahme ins Tierheim:externer Verein (Dobermann Nothilfe e.V.)
    Kastriert:ja
    Patenschaft / Spende

    Wer nur konnte es übers Herz bringen, den süßen Clyde zusammen mit seiner zauberhaften Schwester Bonnie in einem kleinen Ort in Polen auszusetzen? Die beiden hatten Glück und kamen in unser polnisches Partnertierheim, wo unsere Freunde von Clyde genauso begeistert sind wie von Bonnie. 

    Clyde ist ein sehr fröhlicher und freundlicher Bub, der sich vor Begeisterung nicht zu fassen weiß, wenn ein Pfleger in seine Nähe kommt und sogar noch eine Leine mitbringt! Dann kann es leicht passieren, dass der temperamentvolle Bub dem Menschen vor lauter Freude auf den Rücken springt. Und ebenso begeistert lernt er und versucht, alles richtig zu machen, um ein paar Streicheleinheiten zu erhaschen. 

    Er ist der ideale Kamerad für eine aktive Familie, die ihm die Welt zeigt und für Kinder, die ihm sicher so manches Kunststückchen beibringen werden. Es wäre wunderbar, wenn er möglichst bald ein Zuhause oder doch eine Pflegestelle fände, damit er nicht so lange im Tierheim warten muss. Mit seinen Artgenossen kommt Clyde auch zurecht.

    Bitte helfen Sie Clyde, bitte melden Sie sich, Clyde könnte zu Ihnen kommen,wenn er eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet

    Weitere Photos sehen Sie hier: https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/clyde/

    Infos über Clyde erhalten Sie bei der Dobermann Nothilfe e.V.

    Frau manuela Rosskothen

    Mail an: manuela-dobermann-nothilfe@gmx.de

  • Bona
    Bona
    Geburtsjahr:2012
    Rasse:Mischling, kleinwüchsig / 7-8 kg leicht
    Geschlecht:Hündin
    Aufnahme ins Tierheim:externer Verein (Dobermann Nothilfe e.V.)
    Kastriert:ja
    Patenschaft / Spende

    Bonas Besitzer war Alkoholiker und ist bei starkem Frost in einem Schrebergarten erfroren. Die Polizei rettete die kleine Hündin und brachte sie in unser polnisches Partnertierheim. Dort hat sie alle Menschen- und Hundeherzen im Sturm erobert! 

    Bona ist einfach nur lieb, verschmust und absolut stubenrein! So einen lieben Hund hatten wir lange nicht mehr, sagen unsere Freunde und hoffen, dass diese traumhafte Zaubermaus ganz schnell eine Familie findet und das Tierheim wieder verlassen darf. Schenken Sie ihr einen Pflegeplatz und Sie werden Bona nie wieder hergeben!!!!  

    Lassen Bona nicht warten! Bona ist seit Ende April in 4.... Geldern auf einer Pflegestelle.

    Weitere Photos sehen Sie hier: https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/bona/

    Infos über Bona erhalten Sie bei der Dobermann Nothilfe e. V. 

    Frau Yvonne Kube 

    Mail an: yvonnekube-dobermann-nothilfe@gmx.de

  • Notfellchen Tigrou
    Notfellchen Tigrou
    Geburtsjahr:2005 - 2002
    Rasse:Langhaar-Mix
    Geschlecht:Kater
    Aufnahme ins Tierheim:externer Verein
    Fund/Abgabe:Fundkater
    Kastriert:ja
    Patenschaft / Spende

    Tigrou („Tigerchen“) ist ein sehr kleiner, sehr ängstlicher/scheuer, älterer Kater (geschätzt 12-15 Jahre), der auf den Schutz des Menschen besonders angewiesen ist. Er kam wie ein kleines Knäuel Elend, sehr verlaust, in einem sehr schlechten, abgemagerten Zustand im TSV Euskirchen an. Die Tierärztin musste eine Magen-Op durchführen, da ein Riesenballen aus Fell u. Würmern diesen gänzlich ausgefüllt hatte u. er kurz vor einem Darmverschluss stand. Jetzt geht es ihm körperlich wieder gut, u. er frisst wie ein Scheunendrescher.

    Tigrou hat große Angst vor den Menschen, und bei vorsichtigen Berührungen, die er nicht zu kennen scheint, beißt u. kratzt er zwar nicht, sie verursachen ihm jedoch Stress und er würde sich am liebsten in Luft auflösen. Deswegen möchten wir dies nun auch nicht weiter forcieren.

    Sein ideales Zuhause sehen wir daher in einer ruhigen und / oder ländlichen Umgebung, wo er bei netten Menschen, die ein großes Herz für unsere besonders in Not geratenen kätzischen Mitbewohner haben und ihn so lassen und lieben wie er ist, die Möglichkeit hat, in Ruhe draußen zu leben und ein besonders warmes trockenes Plätzchen zum Schlafen (Hütte, Scheune, Anschluss ans Haus, z.B. Keller) vorfindet, wo er gefüttert und nach ihm geschaut wird und wo er frei entscheiden kann, inwieweit er sich dem Menschen noch einmal annähern möchte. Vorhandene Katzen sollten sozial sein.

    Er ist FIV und Leukose negativ getestet.

    Bei Fragen bzw. Interesse bitte an TSV Euskirchen, B. Harnack 01735260777 oder K. Gellner 015140777201 /Email: kgellner@yahoo.de.

    https://www.facebook.com/TierschutzEuskirchen/

  • Kinara
    Kinara
    Geburtsjahr:ca. 2014 / 2015
    Rasse:Europ. Kurzhaar
    Geschlecht:weiblich
    Aufnahme ins Tierheim:im Tierheim Moers
    Fund/Abgabe:Fundkatze
    Kastriert:ja
    Patenschaft / Spende

    Kinara ist eine wunderschöne Samtpfote, die alle Besucher mit großen Kulleraugen einlädt, sie zu streicheln. Nach kurzem Kennenlernen entpuppt sie sich als großes Kuschelmonster :-)

    Kinara möchte als einzelne "Prinzessin" im neuen Zuhause verwöhnt werden. Kinder, die sie liebevoll beschmusen, wird sie bestimmt nicht abweisen.

    Um glücklich zu sein, benötigt sie im neuen Heim nach einer Eingewöhnungszeit Freigang.

    Bei Interesse an Kinara rufen Sie bitte im Th Moers an: 02841-16062

  • Aisha
    Aisha
    Geburtsjahr:Januar 2010
    Rasse:Kangal
    Geschlecht:weiblich
    Aufnahme ins Tierheim:im Tierheim Dorsten
    Kastriert:nein
    Patenschaft / Spende

    Gestatten, ich bin die stattliche Aisha. Weil in meinem bisherigen Tierheim ein Umbau bevorstand, bin ich ins Tierheim Bocholt umgezogen. Natürlich hoffe ich nun, dass dies hier mein letzter Tierheimaufenthalt ist.

    Gerade frisch angekommen bin ich natürlich noch sehr verunsichert. Einerseits sehne ich mich nach Streicheleinheiten, andererseits sind mir all die fremden Menschen unheimlich und ich knurre vorsichtshalber erst einmal.

    Ich möchte sooo gerne mein Herz verschenken, weil ich aber bei neuen Bekanntschaften erst einmal misstrauisch reagiere, sollten meine Interessenten mich anfangs öfter im Tierheim besuchen. Später werde ich dann verschmust und anhänglich sein und nicht mehr von der Seite meiner neuen Menschen weichen.

    Als Kangal gehöre ich zu den sogenannten Herdenschutzhunden. Deshalb ist es wichtig für mich, dass es in meinem neuen Zuhause einen eingezäunten großen Garten gibt, den ich wie meine neue Familie auch bewachen darf. Als Herdenschutzhund habe ich oft meinen eigenen Kopf, ich bin rassebedingt ein selbstständig denkender Hund. Es ist also keine Böswilligkeit, wenn ich mal nicht gehorche ;-)

    Meine neue Familie sollte also Herdenschutzhund-Erfahrungen haben, und allein schon aufgrund meiner Größe sollten Kinder im Teeny-Alter sein.

    Was Artgenossen angeht so geht es mir wie den Menschen: da entscheidet die Sympathie. Und ist mir ein Hund sympathisch, bin ich einem Spielchen mit ihm nicht abgeneigt.

    Möchten Sie mich in voller Größe kennen (und lieben) lernen? Dann kommen Sie mich bitte im Tierheim besuchen. Vielleicht ist der Spaziergang mit mir der Beginn einer lebenslangen Freundschaft :-)

    Übrigens möchte ich mit im Haus leben, NICHT in einem Zwinger.


    Sie können mich im Tierheim Dorsten besuchen, Tel. 0 23 62 / 76 179

  • Moppi
    Moppi
    Geburtsjahr:2007
    Rasse:Mischling
    Geschlecht:männlich
    Kastriert:nein
    Patenschaft / Spende

    Der liebe Moppi wird schweren Herzens aufgrund eines Todes- und Krankheitsfalles abgegeben. Der Sohn des Besitzers schreibt über ihn:


    Moppi ist ein lebhafter, gutmütiger und stubenreiner Hund, der eigentlich alle Menschen mag.

    Sein Herrchen ist vor einem Jahr gestorben und war damals eigentlich schon zu alt um den Hund ordentlich zu erziehen.


    Moppi hat die Eigenschaft, in Haus und Hof vor Freude und zur Begrüßung alle anzuspringen - aber nicht boshaft, eher weil er nicht ausgelastet ist. Er ist nicht bissig.

    Er kennt keine Kommandos, ist aber beim Gassi sehr lieb. Lässt sich mühelos anleinen und kommt auf Zuruf auch sofort, falls er mal nicht angeleint ist. Moppi hat keinen Jagdtrieb. Er ist immer sehr aufgeregt wenn er merkt, dass es zum Gassi geht und zieht anfangs an der Leine.


    Der neue Halter sollte sich mehr mit dem Hund beschäftigen und sich mit Hunden auskennen, um ihm einige Befehle beizubringen; denn Moppi würde gerne spielen, kennt das aber nicht. Wenn man einen Tennisball wirft holt er ihn sofort, gibt ihn aber nicht wieder ab.


    Die jetzige Besitzerin ist wegen Krankheit mit Moppi überfordert, momentan geht Moppi selten Gassi und wird auch nicht beschäftigt. Er zeigt aber durchaus Lernbereitschaft und reagiert auch auf einige Grundkommandos.


    Wenn Sie sich für den süßen Moppi interessieren und ihn für immer bei sich aufnehmen möchten, schreiben Sie bitte an: herberthartwich@gmx.de oder rufen Sie folgende Nummer an: 0176 96753232. Moppi wohnt momentan in 46286 Dorsten-Lembeck.


  • Tiernotruf Bocholt
  • Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

  • Schnell, einfach und sicher über PayPal.
  • Deutscher Tierschutzbund
  • Azubi 2.0
  • Landestierschutzverband NRW
  • NABU Borken
  • Team Erde