Willkommen im Tierheim Bocholt


Tel. 02871-23153

Öffnungszeiten: Di, Do, Fr, 15:00 bis 17:00 Uhr | Sa, So 14:00 bis 17:00 Uhr | Montags und Mittwochs geschlossen



Wir freuen uns, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen. Hier finden Sie viele Informationen rund um das Haustier und unsere zu vermittelnden Schützlinge. Wir bemühen uns, unsere Neuzugänge zeitnah auf unsere Homepage zu setzen.




Aufgrund einer Grippeerkrankung der Webmasterin werden momentan keine neuen Tiere eingestellt. Wir bitten um Ihr Verständnis.



Kennt ihr eigentlich schon unsere amazon - Wunschliste?

amazon Wunschzettel



einfach aufs Bild klicken


Bei amazon haben wir eine Liste erstellt mit Sachen, die wir immer wieder benötigen bzw. die wir sehr gerne hätten.

Schaut doch einmal rein und unterstützt unsere Tiere mit einem Einkauf.

Jede noch so kleine Spende hilft und bringt uns einen Schritt weiter...



Eine tolle Art zu Helfen ist auch der Tierschutzshop







Hier können Sie speziell für unsere Katzen oder Hunde spenden.




Wir laden ein zur Jahreshauptversammlung 2018

Es ist schon wieder soweit:

Am SAMSTAG, den 3. Februar um 11:00 Uhr findet bei uns im Tierheim die Jahreshauptversammlung statt.

Da es dieses Mal u.a. um die Änderung der Vereinssatzung geht, bitten wir unsere Mitglieder zahlreich zu erscheinen.

Anschließend kann man es sich in unserer Vereinscafeteria gut gehen lassen.




Das war eine tolle Aktion für unsere Tiere :-)


Herzlichen Dank noch einmal an Andreas und Silvia Rohde von der Top-Fit-Arena, die am Samstag ihre große Eröffnung feierten.

Außerdem bedanken wir uns bei den aufgetretenen Künstlern Olaf Henning, Sandy Wagner, Tanja Sommer, VAMOS und unter anderem US DJ Kay Cadillion für den Verzicht auf ihre Gage zugunsten des Tierschutzverein Bocholts!

Eine tolle Aktion!

Hier gibt es ein paar Eindrücke des ereignisreichen Tages.




Die Termine für dieses Jahr stehen!

Seit vielen Jahren können sich Tier- und Tierheimfreunde auf unsere Feste freuen. Nun stehen sie fest, die Termine für das Frühlingserwachen, das Sommer- und Herbstfest und den Adventsbasar. Nachlesen können Sie diese unter den Veranstaltungen.



Ellys Weg zurück ins Leben - Liebe und Geduld heilen Wunden

Mehrmals im Jahr bekommen wir kleine verwaiste Katzenkinder, die sehr krank sind, starken Katzenschnupfen oder Ähnliches haben. Jedes dieser Kleinen ist ein fühlendes Lebewesen, um das es sich lohnt zu kämpfen, selbst wenn die Kosten manchmal unseren Rahmen sprengen. Solange noch ein Funken Hoffnung besteht, geben wir nicht auf!

Unser Ehrenamtlicher Sascha hat sich der kleinen Elly angenommen, er ist seit ein paar Monaten ihr "Pflegevater". Seht selbst: aus dem "hässlichen Entlein" ist ein stolzes Katzenmädchen geworden :-)

Sascha hat seine Gedanken und Gefühle einmal in Worte gefasst:

4 mal am Tag inhalieren.

Anfangs alle 2-3 Stunde Augensalbe, selbst nachts.

Futter matschen bis zum geht nicht mehr.

Daneben knien und das Futter versuchen schmackhaft zu machen.

Liebe und Trost spenden, selbst wenn sie total verrotzt ist und überall alles rausläuft und man danach aussieht wie Sau.

den Rotz aus der Nase popeln.

komplette Wohnung luftfeucht halten, damit die Atmung besser wird.

Der Dank? Seht selbst. Ich denke es hat sich bis jetzt gelohnt!

Ich wurd gefragt warum ich das alles auf mich nehme, die Chance auf Heilung sei doch eh so gut wie null und Einschläfern wäre viel sinnvoller gewesen.

Hab gefragt ob er nicht für das kämpft was er lieb hat.

Die Antwort blieb aus...

Die Frage warum man sich so etwas antut und seine Zeit opfert, wird dir nie jemand stellen der Tiere mag. Wenn man die Chance und die Möglichkeit hat, sollte man alles versuchen was möglich ist.

Noch haben wir das Gröbste nicht überstanden und 2 bis 3 Operationen stehen noch aus. Wer jedoch in 7 Monaten so gekämpft hat, wird auch weiter kämpfen und nicht aufhören damit.

Ganz nach einem meiner Lieblingszitaten:

"Kämpfe bis die Hölle zu friert und dann Kämpfe auf dem Eis weiter."




Max ist endlich ausgezogen!

Vor einer Woche durfte einer unserer Langzeitinsassen - der Hütehundmischling Max - nach fast 4 langen Jahren unser Tierheim endlich verlassen.

Max hat es super getroffen! Er hat ein erfahrenes Frauchen, versteht sich mit der Katze, dem Hund und auch mit dem Rest der Familie prima.

Liebe Max, bitte benimm dich auch weiterhin gut, damit du in deinem neuen Zuhause alt werden darfst. Lange hast du auf ein Famlienleben verzichten müssen; nun wirst du behutsam wieder dort eingeführt.

Wir wünschen Dir und Deiner Familie eine glückliche lange gemeinsame Zeit, ohne Sorgen und Probleme.


Ein besonderes Dankeschön gilt auch seinem bisherigen Freund und Gassigeher Sascha, der sich bis zur Vermittlung liebevoll um Max gekümmert hat und ihn gelehrt hat, was Vertrauen bedeutet.




Unser Cafeteria-Team sucht Verstärkung!

Haben Sie Lust, sich ehrenamtlich zu engagieren? Nette Leute kennen zu lernen? In einem klasse Team zu helfen?

Wir suchen für unser Cafeteria-Team Verstärkung! An den Wochenenden und an den Feiertagen verkaufen wir in unserer vereins-eigenen Cafeteria Getränke, Kuchen und Waffeln. Ihr Einsatz wäre von ca. 13:30 Uhr bis ca. 17:30 gefragt. Die Tage Ihres Einsatzes können Sie sich nach Absprache selber aussuchen, uns hilft es schon, wenn Sie einen Tag im Monat helfen.

Haben Sie Interesse? 

Dann melden Sie sich bitte bei Stefan Hüffer, Tel. 0159 03047914 oder 02867 907991

Wir freuen uns auf Sie!



  • Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

  • Schnell, einfach und sicher über PayPal.
  • Deutscher Tierschutzbund
  • Azubi 2.0
  • Landestierschutzverband NRW
  • NABU Borken
  • facebook