Willkommen im Tierheim Bocholt


Wir freuen uns, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen. Hier finden Sie viele Informationen rund um das Haustier und unsere zu vermittelnden Schützlinge.

 Wir bemühen uns, unsere Neuzugänge zeitnah auf unsere Homepage zu setzen.

______________________________________________







Wir bleiben weiterhin im Shutdown

In Anlehnung an den gemeinsamen Beschluss des Bundes und der Länder möchten wir Ihnen mitteilen, dass unser Tierheim aufgrund der hohen Covid-Fallzahlen weiterhin geschlossen bleibt. Sie können sich sicher vorstellen, wie schwer diese Schließung uns fällt. Aber in der jetzigen Lage müssen wir die Tierversorgung priorisieren und unsere Mitarbeiter größtmöglich schützen. Hier bitten wir um Ihr Verständnis.

Geschlossen bleiben das Tierheim sowie unsere Cafeteria für Besucher.
Tiervermittlungen finden nur noch mit Termin, nach vorheriger telefonischer Absprache statt. Bei Nicht-Erreichen sprechen Sie  bitte auf unseren Anrufbeantworter und wir rufen zurück.

Wir werden unsere Homepage, Instagram sowie Facebook bestmöglichst aktualisieren, um Ihnen unsere Tiere vorzustellen und zu präsentieren.
Unsere Tierpensionen bleiben geöffnet. Sachspenden nehmen wir natürlich noch sehr gerne an. Bitte stellen Sie sie einfach vor das Tor bzw. in die dort hingestellte Kiste, wir holen sie dann zu uns rein.
Auch würden wir es begrüßen, wenn unsere Stammgassigänger uns die Treue halten würden, hier selbstverständlich mit den vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen.
Wir sind sehr traurig, diesen Schritt gehen zu müssen, sehen uns aber in der Pflicht, um uns und andere nicht unnötig zu gefährden.

Sobald wir unser Tierheim wieder für Sie öffnen dürfen, werden wir Sie hier darüber informieren.

Bitte bleiben Sie gesund und auf ein „bis Bald“ in unserem Tierheim.

Das Tierheim Team und der Vorstand


______________________________________________

Horatio ist ein Gewinner!

Unsere liebe ehrenamtliche Gassigängerin Sonja hat sich etwas ganz besonderes für unseren Schützling überlegt.
Nachdem sie gemeinsam mit unserem Horatio im Stadtwald joggen war und es so gut geklappt hat, meldete sie sich und unsere Sportskanone Horatio zum #dogswinterrun2021 an.
Und was sagt man dazu! Gemeinsam liefen Sonja und Horatio am 7. Februar ganze 5 Kilometer in 40 Minuten.
Für diese tolle Leistung gab es nun auch eine Urkunde und sogar eine Medaille.
Wir sind begeistert!
Bei unserem heutigen Fotoshooting durften es auch ein paar Leckereien mehr sein.

Horatio ist ein Paradebeispiel, denn in Tierheimen stecken viele unentdeckte Talente. Von sportlichen Begleitern, die ihre Besitzer motivieren und auf Trab halten bis hin zu cleveren Fellnasen, welche besonders lernwillig sind und uns immer wieder verblüffen.
Vielen Dank an Sonja für diese tolle Aktion!

______________________________________________

Tyler lebt in stiller Einsamkeit

Bei uns im Tierheim lebt ein wunderschöner Rottiger, bei dem sich leider herausgestellt hat, dass er taub ist.
Taube Katzen hören sich nicht selber "sprechen", oft schreien sie deshalb sehr laut.

Weil Tyler nichts hört, bekommt er vom Tierheimalltag auch leider nicht viel mit. Für ihn bedeutet dies Einsamkeit und Langeweile, er verschläft den Großteil des Tages.

Ein Highlight ist der Besuch seiner Kuschelpatin oder der Tierpflegerinnen, diese Zeit geht aber viel zu schnell vorüber...

Wenn Sie Interesse an unserem traurigen Tyler haben, können Sie auf unserer Katzenseite mehr über ihn erfahren.

______________________________________________

Ernie sucht seinen 6er im Lotto

Manchmal spielt das Leben so wie es will. Und so kann es auch vorkommen, dass unsere Schützlinge lange Zeit Interessenten haben und durch plötzliche Umstände alles anders kommt...

Ernie wurde schweren Herzens nicht von seinen Interessenten adoptiert und er sucht nun weiterhin nach seinem Lottogewinn.
Spätestens, wenn Ernie einmal seinem Kopf schräg gelegt hat, ist es um einen geschehen. Er ist einer unserer Kämpfer, der sich im Laufe der Zeit deutlich positiv wandeln konnte.

Es kommt aber weiterhin vor, dass sich Ernie hinter einer Fassade versteckt. So wird manch ein Fremder, der an seiner Box vorbei läuft, verunsichert angebellt.

Er braucht Menschen, die ihm die die Zeit geben, die er benötigt, um sich einzuleben. Wie es so schön heißt: "Gut Ding will Weile haben."

weiterlesen...

______________________________________________

Zwei Handycap-Katzen im Traum-Zuhause

Eines der schönsten Happy Ends des letzten Jahres wollen wir Ihnen nicht vorenthalten -:)

Unsere beiden ehemaligen Sorgenkater Tino und Carol durften nämlich zusammen in ihr neues Zuhause ziehen! Totz oder gerade wegen ihrer “Handicaps” haben ihre neuen Dosenöffner sie liebevoll bei sich aufgenommen und beide Kater haben sich super entwickelt. Das Schönste an der ganzen Sache: Sie lieben sich wie Brüder und das, obwohl sie sich vorher nicht kannten.
Wir freuen uns wahnsinnig darüber!
Unter "Tiergeschichten" können Sie mehr erfahren.

______________________________________________

Eine tolle Spendenaktion

Noch immer beherrscht Corona unseren Tierheim-Alltag, noch immer besteht für uns kaum eine Möglichkeit, an Einnahmen zu gelangen. Wir haben nur wenige Pensionstiere, unsere Cafeteria ist weiterhin geschlossen, an Feste ist momentan nicht zu denken...
Unsere laufenden Kosten dagegen bleiben konstant.

Die Sparkasse Westmünsterland bietet mit der Aktion "Gut für das Westmünsterland" - gemeinsam mit dem Spenden-Portal "Betterplace" - eine einfache Möglichkeit, eine von Ihnen bestimmte Summe zu spenden.  Klicken Sie einfach auf diesen Link.
Im Folgejahr schickt Betterplace Ihnen automatisch eine Spendenbescheinigung zu.
(Bei anderweitigen Spenden beachten Sie bitte unseren Hinweis zu den Spendenbescheinigungen)

Wir bedanken uns - auch im Namen unserer Tiere - für Ihr Vertrauen und Ihre Großzügigkeit.

______________________________________________

Myxomatose - ein Fluch für Wild- und Hauskaninchen

Momentan wütet  die Myxomatose unter den Bocholter Wildkaninchen. War sie erst begrenzt auf die Gegend der Gesamtschule, hat sie sich nun in Richtung Aasee und Umgebung ausgebreitet.

Die Krankheit ist unbarmherzig, innerhalb weniger Tage sterben die Tiere qualvoll, sie verfaulen quasi bei lebendigem Leib. Während Hauskaninchen geimpft werden können, kann man den Wildkaninchen nur helfen, indem man tote Tiere einsammelt und in den Restmüll entsorgt und erkrankte (oft erblindete Tiere) zum Tierarzt bringt, um sie zu erlösen.  Nur so lässt sich die sehr ansteckende von Menschenhand freigesetzte Seuche eindämmen. Wer nicht selber helfen kann, darf gerne den Tiernotruf anrufen.
Auf andere Tierarten ist die Krankheit übrigens NICHT übertragbar.

______________________________________________

Nicht jedes Tierzubehör dient dem Tier

Leider haben wir des Öfteren mit Tierhaltern zu tun, die nichtsahnend tierschutzwidriges Zubehör oder Spielzeug an ihren Haustieren anwenden.
Bitte merken: Nicht alles, was es auf dem Markt zu kaufen gibt, ist automatisch auch gut für das Tier!

Hier haben wir einige sehr bekannte Beispiele für Sie zusammengefasst, mit denen wir in letzter Zeit zu tun hatten:


______________________________________________

Amazon - jeder kennt es, (fast) jeder nutzt es...

Der Liebling unter den Onlineshops bietet nicht nur Produkte jeglicher Art an, sondern macht es den Benutzern auch kinderleicht, diese mit nur ein paar Mausklicks direkt bis vor die Haustür liefern zu lassen.

Aber kennen Sie  bereits AmazonSmile?

Auf smile.amazon.de erfahren Sie
dasselbe Shoppingerlebnis, das Sie schon von Amazon kennen - mit derselben Auswahl und denselben Preisen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Amazon 0,5 % des Preises von Ihrem Einkauf an eine von Ihnen gewählte Organisation auszahlt, ohne dass zusätzliche Kosten für Sie entstehen!

AmazonSmile ist also ein einfacher Weg für Kunden, mit ihrem Einkauf über Amazon einer sozialen Organisation ihrer Wahl etwas Gutes zu tun.


Bitte denken Sie doch bei Ihrem nächsten Onlineshopping auf Amazon an uns und wechseln zu https://smile.amazon.de/.
Dort können Sie sich ganz normal mit Ihrem Amazon-Kundenkonto anmelden und anschließend „Tierschutzverein Bocholt-Borken und Umgebung“ als Organisation auswählen.

Kinderleicht, oder?

Übrigens haben wir bei Amazon auch einen Wunschzettel, hier haben wir eine Liste mit Dingen erstellt, die für unsere Tiere und deren Versorgung benötigt werden.

______________________________________________

Unser Cafeteria-Team sucht Verstärkung!

Unsere Cafeteria hat bekanntlich an den Wochenenden oder Feiertagen (außer in der momentanen Corona-Krise) geöffnet und erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Deshalb suchen wir dringend Helfer, die sich hier ehrenamtlich bei uns einbringen möchten. 


Sie müssen kein Tiernarr sein, um Teil unseres netten Cafeteria-Teams zu werden, sondern Freude haben am Kontakt zu Menschen. Natürlich dürfen Sie auch gerne backen, dies ist jedoch kein Muss.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und möchten Sie sich näher informieren? Dann schreiben Sie doch eine Mail an stefan.hueffer@t-online.de oder rufen Sie diesbezüglich folgende Nummer an: 015903047914

______________________________________________

Aktualisierte Seiten:

22.02. vermittelte Tiere, Katzen, Tiergeschichten

10.02. Kleintiere

02.02. Teamvorstellung

01.02. vermittelte Tiere, Kleintiere, Hunde, externe Tiere



  • Engagierte Stadt Bocholt
  • Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

  • Schnell, einfach und sicher über PayPal.
  • unser Wunschzettel beiamazon
  • Deutscher Tierschutzbund
  • Landestierschutzverband NRW
  • facebook
  • instagram
  • Tierheim Arbeitsgemeintschaft NRW
  • NABU Borken